Home » Führung » Kooperationspartner finden

Kooperationspartner finden

Als Unternehmer, besonders als kleiner, stehen wir alle immer wieder vor der Herausforderung das wir bestimmte Aufgaben nicht oder nicht alleine bewältigen können. Besonders ärgerlich ist diese Situation dann, wenn man dringend benötigte Aufträge ablehnen muss und einem so Umsatz entgeht. Sehr oft greifen wir dann dazu, bekannte Unternehmer um Hilfe zu bitten. Wir suchen uns also Kooperationspartner mit denen wir gemeinsam Aufträge ausführen, die wir alleine nicht gestemmt bekommen.

Was können Gründe für die Suche nach Kooperationspartnern sein?

Die Gründe für eine Suche nach Kooperationspartnern sind sehr vielfältig. Sei es, dass die Auftragslage in Ihrem Unternehmen so gut ist, dass Sie bestimmte Anfragen nicht in vollem Umfang alleine abarbeiten können. Oder Sie bzw. Ihre Mitarbeiter haben nicht die notwendigen Fachkenntnisse um eine bestimmte Anforderung zu erfüllen, Sie wollen den Kunden aber ungerne einfach wegschicken. Auch für Anfragen die Sie aus fachlicher Sicht teilweise mit Ihrem Unternehmen erledigen könnten, bei denen aber für bestimmte Teilaufgaben das Fachwissen fehlt, ist es notwendig und geraten Kooperationen einzugehen.

Es gibt also sehr viele gute Gründe, für bestimmte Aufträge nicht alleine aufzutreten. Besonders für kleine Unternehmen sind Kooperationen sehr wichtig. Aber auch große und mittelständische Unternehmen sollten nicht auf eine gute Auswahl potentieller Kooperationspartner verzichten. Und sei es nur um auszutesten wie gut ein bestimmtes (Ergänzungs-)Angebot bei den Kunden ankommt um dann später die entsprechende Kompetenz ggf. selber aufzubauen.

money-1163230_19205 Möglichkeiten Kooperationspartner zu finden

1. Kooperationsbörsen der IHK und/oder Handwerkskammern

Diese Möglichkeit liegt sehr nahe und kann von jedem Unternehmer unkompliziert wahrgenommen werden. Für Dortmunder Unternehmer finden Sie ein entsprechendes Angebot der IHK Dortmund in Form der Unternehmensdatenbank. Die Handwerkskammer Dortmund bietet sogar eine entsprechende Ansprechpartnerin.

2. Onlinebörse für internationale Kooperationen

iXPOS ist ein Außenwirtschaftsportal, dass unter anderem auch Möglichkeiten zur Suche nach internationalen Kooperationspartnern anbietet. Außerdem werden verschiedenen Veranstaltungen gelistet, die dabei helfen international Kooperationspartner zu finden. Ein ähnliches Angebot finden interessierte Unternehmer auch bei, Enterprise Europe Network der Europäischen Kommission.

3. Social Media

Social Media lässt sich nicht nur sehr gut für das auf Kunden ausgerichtete Marketing einsetzen, sondern auch für Kontakte zu potentiellen Kooperationspartnern. Unternehmer die sich in den sozialen Medien gut mit Mitbewerbern und potentiellen Partnern vernetzen, haben es im konkreten Bedarfsfall einfacher einen vertrauenswürdigen und geeigneten Kooperationspartner auszuwählen.

4. Networking

Sicherlich eine der besten Möglichkeiten, potentielle Partner kennen zu lernen ist das klassische Networking. Hierbei gelten alle Regeln des Netzwerkens genau so, wie wenn Sie als Unternehmer auf der Suche nach Kunden sind. Besonders geeignet sind für diese Form des Networkings, Veranstaltungen die fachlich passende Themen aufgreifen. Dort treffen Sie ganz sicher entsprechende Unternehmer die als Kooperationspartner in Frage kommen. Das persönliche kennen lernen bietet den großen Vorteil, dass Sie potentielle Kooperationspartner sehr schnell gut einschätzen können.

5. Netzwerken beitreten

Eva Ihnenfeldt und ich haben Ende des letzten Jahres ein Unternehmernetzwerk gegründet. Dies haben wir aus unterschiedlichen Gründen getan. Einer davon ist, dass wir überzeugt sind das Zusammenschklüsse erfolgreicher Unternehmer die beste Möglichkeit sind dauerhafte oder temporäre Kooperationen zu realisieren. Mit KMU Digital stellen wir unseren Mitgliedsunternehmen die Plattform zu Verfügung, sich gegenseitig kennen zu lernen, fachliche Meinungen auszutauschen, voneinander zu lernen und mögliche Kooperationen auszuloten. KMU Digital richtet sich aktuell an Unternehmer aus der Metropolregion Ruhr. Unternehmen die hier nicht ansässig sind, finden aber sicherlich andere gute regionale Netzwerke.

Sie sehen, es gibt eine Menge guter Möglichkeiten entsprechende Kontakte zu knüpfen. Legen Sie einfach los, auch wenn aktuell gar keine Projekte anstehen für die Kooperationspartner notwendig sind. Denn irgendwann stehen Sie vor einer Herausforderung die Sie nicht alleine meistern können. Dann ist es gut, wenn Sie direkt wissen wen Sie ansprechen können, damit Sie den Kundenauftrag gut erfüllen können.

©muckphoto-5064Dennis Arntjen
Vertrieb, Digitalisierung
Mallinckrodtstr. 320
44147 Dortmund
Mobil: 0151/27536121
E-Mail: da@kmu-digital.net
Website: www.kmu-digital.net
Xing: Dennis Arntjen
Twitter: @kmu_digital
Blog: Steadynews

Über Dennis Arntjen

Als Vertriebsspezialist, Social Media Kenner und Experte des digitalen Wandels schreibt Dennis Arntjen jede Woche Beiträge rund um die Digitalisierung des Mittelstands. Gemeinsam mit Eva Ihnenfeldt leitet Dennis Arntjen das Unternehmernetzwerk KMU Digital. Dort ist er verantwortlich für die Mitgliederbetreuung, den Vertrieb sowie verschiedene Themen rund um die Organisation von Veranstaltungen.

Ähnliche Beiträge

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.