Home / Innovation / Erfolgsgeschichten: „Point 8“ und „FinanzRitter“, Preisträger bei start2grow

Erfolgsgeschichten: „Point 8“ und „FinanzRitter“, Preisträger bei start2grow 0

Startups sind die Zukunft der Wirtschaft: Innovative Gründerinnen und Gründer von heute sind der Mittelstand vor morgen. Im Gepäck haben sie neue Geschäftsmodelle und neue Produkte, die eventuell ganze Branchen verändern werden. Sie schaffen Arbeitsplätze, bilden aus, nutzen Gewerbe- und Büroflächen und zahlen Steuern an die Städte, in denen sie beheimatet sind. Wer sind diese innovativen Startups? Was treibt sie an? Wie können sie auf ihrem Erfolgskurs unterstützt werden?

Auf diese Fragen hat Sylvia Tiews, Leiterin des bekannten Gründungswettbewerbs start2grow, passende Antworten. „Es gibt täglich klassische Gründungen im Handwerk oder Handel, in etablierten Brachen wie der Gesundheits- oder der Kreativwirtschaft. Aber immer häufiger gibt es auch Erfindungen, Forschungen und starke Innovationen, mit denen sich Menschen selbstständig machen, die gewohnte Abläufe, gekannte Prozesse, Branchen-gegebenheiten durchbrechen und ganz neu denken. Das neue Schlagwort dafür ist „Disruption“. Es steht für Aufbruch, Veränderung, Erneuerung.“

Startups die besten Bedingungen für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit zu bieten, ist ein erklärtes Ziel des Gründungswettbewerbs start2grow. Daher bietet jeder Wettbewerb für die Erarbeitung der Businesspläne individuelles Coaching, Wissens-vermittlung in Seminaren und Workshops und Preisgeld und Sonderpreise für sehr gute Businesspläne. Und dass dieses Angebot genutzt wird und tatsächlich hilft, zeigen die Erfolgsgeschichten von Gründern.

„Zwei Newcomer des Jahres 2016 „Point 8“ und „FinanzRitter“ sind gute Beispiele dafür, dass unser Konzept funktioniert. Diese beiden Startups waren Preisträger des Gründungswettbewerbs start2grow | 36 und haben die in diesem Zusammenhang entstandenen Kontakte zu Beratern, Branchenexperten, Kapitalgebern etc. intensiv zum Aufbau der Unternehmen genutzt“, erklärt Sylvia Tiews.

Die Geschäftsidee der vier „FinanzRitter“ ist ein App-basierter Versicherungsmakler, der dem Kunden eine unabhängige Beratung und digitale Vertragsübersicht seiner Versicherungs-situation bietet sowie einfache Kontaktmöglichkeiten und schnelle Hilfe im Schadensfall garantiert.

Die drei Gründer von „Point 8“ sind Big Data Spezialisten und setzen ihr Know-how als Dienstleister für Unternehmen und Organisationen mit Datenanalyse, Maschine Learning und Simulationen ein. „Im start2grow-Wettbewerb der Wirtschaftsförderung konnten wir unseren Businessplan intensiv auf den Prüfstand stellen. Neben einem 4. Platz im Wettbewerb freuen wir uns außerdem über ein tolles Netzwerk und starke Partner, die uns jetzt auf unserem weiteren Weg begleiten“, erklärt Dr. Christophe Cauet, Geschäftsführer von Point 8 und das neue Gesicht der Durchbruchkampagne von start2grow.

Für Sylvia Tiews liegen die Startups „Point 8“ und FinanzRitter“ voll im Trend zukünftiger Gründergenerationen. „Nach der Industrialisierung folgen jetzt die Erneuerung der Dienstleistungsgesellschaft und das Zeitalter der Industrie 4.0 mit seinen zahlreichen Facetten. Es begeistert mich immer wieder, wenn wir Gründerinnen und Gründer auf ihrem Erfolgskurs in die Zukunft begleiten können.“

start2grow: Am 31.03.2017 beginnt die neue Staffel mit dem Match.

Am 31.03.2017 beginnt die neue Staffel mit dem Match. Ein weiterer wichtiger Termin ist das Camp am 28. und 29.04.2017. Dort haben die Gründer die Möglichkeit, zusammen mit den Coaches ganz individuell an der Ausarbeitung ihrer Geschäftsidee zu feilen. Die Veranstal-tung Proof bietet am 15. Mai die Chance, den Businessplan checken zu lassen und ihm den letzten Schliff zu verleihen bevor er am 29. Mai zur Begutachtung eingereicht werden kann –wertvolles Feedback inklusive.

Das Finale Pitch and Party ist am 12. Juli 2017: Die Top 20 Teams präsentieren sich und ihre Geschäftsidee vor einer Jury und kämpfen damit um eine Platzierung unter den Preisträgern und damit um die ausgelobten Geld- und Sachpreise. Der Wettbewerb steht Gründungsideen aus allen Branchen offen; zusätzlich gibt es eine Sonderdisziplin „Technologie“. Gründungsinteressierte können sich bereits jetzt zum bundesweiten Gründungswettbewerb start2grow | 37 anmelden.

Alle Informationen auf www.start2grow.de.

 

Über Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt leitet gemeinsam mit Dennis Arntjen das Unternehmensnetzwerk Kmu-digital.net - das Netzwerk von Unternehmen im digitalen Wandel. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

One thought on “Erfolgsgeschichten: „Point 8“ und „FinanzRitter“, Preisträger bei start2grow

  1. Unser Auftakt am 31.03.2017 in Dortmund war super! Beide oben beschriebenen Teams waren auch vor Ort und sind von aktuellen Teilnehmern vom Gründungswettbewerb start2grow|37 gelöchert worden! Es ist so schön, wenn wir Teams dabei begleiten, ihren Businessplan zu schreiben und sie dann dabei unterstützen dürfen tatsächlich zu gründen, zu wachsen, erste Schritte zu gehen. Das Größte ist, wenn sie schließlich Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze schaffen. Dafür gibt es übrigens auch Personalkostenzuschüsse, über die wir bei der Wirtschaftsförderung auch beraten können.
    Danke für den Artikel auf den Steadynews!!!
    LG, Sylvia Tiews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites