Home / Innovation / ruhrvalley: Auftaktveranstaltung „intro@ruhrvalley“ am 22. Mai 2017 in Herne

ruhrvalley: Auftaktveranstaltung „intro@ruhrvalley“ am 22. Mai 2017 in Herne 0

Pressemitteilung: ruhrvalley nimmt Fahrt auf – Thomas Rachel und Svenja Schulze geben Startschuss für das Zukunftsprojekt. „Strukturwandel war gestern, ruhrvalley ist die Zukunft“, sagt Prof. Dr. Carsten Wolff, Sprecher des Netzwerks und Professor für Technische Informatik der Fachhochschule Dortmund, über ruhrvalley. Im Januar dieses Jahres ist damit ein Projekt gestartet, das dem Ruhrgebiet große Chancen eröffnet.

https://pixabay.com/de/pfeile-growth-hacking-marketing-2128979/

Bildquelle: pixabay_geralt

Mit ruhrvalley hat sich ein Unternehmens- und Hochschulverbund, bestehend aus den Fachhochschulen Hochschule Bochum, Fachhochschule Dortmund und Westfälische Hochschule sowie 20 Partnerunternehmen – Startups und KMU –, formiert. Zusammen hat man sich zum Ziel gesetzt, die Expertise, die im Ruhrgebiet durch das Portfolio junger und mittelständischer, technikorientierter Unternehmen zu finden ist, mit dem umfangreichen wissenschaftlichen Know-how der dichten Hochschullandschaft zusammenzubringen.

Mit einem neuen Konzept des Forschungs- und Innovationstransfers sollen die vorhandenen Potenziale der Metropolregion genutzt werden, um Lösungen für zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Nils Stentenbach, einer der Jungunternehmer im ruhrvalley und Geschäftsführer der Voltavision GmbH aus Bochum, über das ruhrvalley: „Es ist ein Raum, in welchem Querdenker mit disruptiven Ideen Märkte verändern und die Region bei ihrem notwendigen Wandel unterstützen. Im Fokus steht dabei der Mensch. Denn dadurch, dass dieser in seinem Umfeld auf Gleichgesinnte trifft, können Ideen wachsen.“

Diese Vision hat im Wettbewerb „Forschung an Fachhochschulen“ überzeugt und wird nun vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit bis zu zehn Millionen Euro gefördert. Thomas Rachel, parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, sowie Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW, werden auf der Auftaktveranstaltung „intro@ruhrvalley“ am 22. Mai 2017 in der Akademie Mont-Cenis in Herne ihrer Unterstützung Ausdruck verleihen. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda wird das eröffnende Grußwort zur Veranstaltung halten.

Mit der Veranstaltung trägt ruhrvalley seine Vorhaben in die Region und bietet Raum für Austausch, unter anderem zu seinen aktuellen Schwerpunktthemen Elektromobilität, intelligente urbane Energienetze und Digitalisierung. Im Science Slam, moderiert von Jason Bartsch, Poetry Slammer aus dem Ruhrgebiet, gewähren Netzwerkmitglieder einen persönlichen Blick auf spannende technologische Fragen.

Ansprechpartnerin: Jessica Leinen, E-Mail: jessica.leinen@ruhrvalley.de

Weitere Infos zu unseren Partnern und Projekten finden Sie unter www.ruhrvalley.de

Über Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt leitet gemeinsam mit Dennis Arntjen das Unternehmensnetzwerk Kmu-digital.net - das Netzwerk von Unternehmen im digitalen Wandel. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites