Home / Marketing / BARsession am 8. Oktober 2012: Von Impressumspflichten, Abmahnfallen und der „Schlacht ums heiße Buffet“…

Am 8. Oktober 2012 war wieder BARsession-Zeit: Die Web 2.0 Konferenz in Dortmund war mal wieder ausgebucht und 70 Gäste hatten sich versammelt, um Web 2.0 News zu erfahren, um dem Fachvortrag zu lauschen – und um bei köstlichem Fingerfood-Buffet zu netzwerken, neue Menschen kennen zu lernen und zu plaudern. Wie immer unterstützte die Wirtschaftsförderung Dortmund die Konferenz – und Kai Bünseler, verantwortlich für den IT-Standort Dortmund, stand den ganzen Abend für Fragen zur Verfügung.

Die Gäste kamen pünktlich, denn BARsessions haben einen straffen Zeitplan. Zunächst stellten Holger Rohde, Milena Teske und Eva Ihnenfeldt Trends, News, Tipps und Skurriles aus der Web 2.0-Welt vor (die Unterlagen werden

Das Moderatorenteam der Business Academy Ruhr führte durch den Abend: Holger Rohde, Milena Teske und Eva Ihnenfeldt

anschließend den Gästen per Mail zugesendet) – dann kam der Fachvortrag: Der Anwalt Dr. Michael Fuß von der Hafenkanzlei Dortmund gab einen einstündigen Überblick zur „Abmahnfalle Internet“. Sehr schnell wurde aus dem Vortrag ein leidenschaftlich interaktiver Workshop – denn fast Jeder der Zuhörer hatte etwas aus eigener Erfahrung zum Thema beizutragen. Allein das korrekte Website-Impressum ist schon eine Herausforderung! Und darf man Dritte auf der Facebook-Fanpage posten lassen? Oder droht dann eine Abmahnung bei rechtlich unkorrekten Inhalten?

Dr. Michael Fuß informierte ausführlich über die Fallstricke beim Social Media Marketing – es beginnt ja schon mit dem Impressum…

Nach dem Vortrag kam dann noch ein weiteres Highlight: Das StartUp 66+33 feierte den offiziellen Start der Online-Seminar-Plattform mit der Verlosung von drei wertvollen Preisen unter den Gästen: Aus 70 Visitenkarten wurden die glücklichen Gewinner gezogen des Social Media Ratgebers „Follow me“, der Autobiografie von Steve Jobs als 8 CD-Hörbuch – und einer kompletten Webcam-Audio-Ausrüstung mit Headset und Mikrofon. 66+33 bietet Dozenten die Möglichkeit, ihr Wissen in 66 Minuten Vortrag und 33 Minuten Frage- und Diskussionsrunde in Online-Seminaren anzubieten – die Einnahmen durch Teilnahme an den Online-Seminaren teilen Dozent und 66+33 nach einem attraktiven Schlüssel auf. So war das Team nach dem offiziellen Teil des Abends von interessierten Dozenten und Experten umringt – und einige spannende Projekte wurden geplant und konkret in Angriff genommen.
www.66und33.de

Bei den BARsessions sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil die „Expertentische“. Bei jeder Konferenz stehen sechs Experten zu Themen rund um Social Media und Web 2.0 zur Verfügung, und so bleibt der Abend auch nach dem offiziellen Programm lebendig und erleichtert das Netzwerken. Durch die Diskussionen, die sich um SEO, Facebook Marketing, Social Media PR und visuelles Social Media Marketing drehten, kamen immer wieder neue Gruppen und Kontakte zustande, und am Ende des Abends (so kurz nach 23 Uhr) gab es wohl keinen Teilnehmer, der/ die nicht neue Menschen getroffen und Visitenkarten ausgetauscht hätte.

BARsession: Nach dem Vortrag stellten sich die Experten vor

Auch das Fingerfood-Buffet war wieder sehr umschwärmt – Gebackener Garnelen Spieß im Tempura Teig, Sushi, Gefüllten Minifrikadellen, Gemüsespieße, Kleine Schnitzelchen, Poularden Satays, Mediterraner Nudelsalat mit Schweinefilet mit verschiedenen Saucen… für die meisten Gäste ein Genuss. Doch unsere vegetarischen und veganen Freunde waren enttäuscht – es gab kaum etwas aus der fleischlosen Küche. Das tut uns wirklich sehr leid und wir haben schon mit Stefan Hürster besprochen, dass sich da etwas ändert in Zukunft: Die Vegetarier sollen genau so begeistert sein von den Köstlichkeiten wie alle anderen – verzeiht, dass wir nicht von allein an Euch gedacht hatten.

Die nächste BARsession am 10. Dezember 2012

Bei der nächsten BARsession am 10. Dezember (zweiter Montag im zweiten Monat) wird höchstwahrscheinlich Inga Palme unser Top-Speaker sein. Inga Palme ist Social Media Marketing Buchautorin und wird unterhaltsam und anschaulich Best Practice Beispiele von kleineren Unternehmen vorstellen und so die  Gäste inspirieren, eigene innovative Social Media Strategien zu entwickeln. Inga Palme ist nicht nur als Social Media Expertin bekannt, sie leitet auch eine gemeinnützige Unternehmung, bei der digitale Allgemeinbildung und Völkerverständigung Jugendlicher im Fokus steht – und das auf der ganzen Welt. YouCanTrust

Der Expertentisch der Wirtschaftsförderung Dortmund, vertreten durch Kai Bünseler, war den ganzen Abend über umringt

Die Bücher von Inga Palme bei amazon

66und33 ist ein StartUp-Projekt der ObjectCode GmbH aus Lünen. Auf der BARsession verloste das Team um Jörg Viola und Dr. Schwede (hier mit Pressesprecherin Julia Wolk)  tolle Preise – vielen Dank!

 

 

 

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

2 thoughts on “BARsession am 8. Oktober 2012: Von Impressumspflichten, Abmahnfallen und der „Schlacht ums heiße Buffet“…

  1. Liebe Eva,

    es war ein tolles Event. Die Beiträge waren sehr interessant und das Netzwerkknüpfen hat in dieser entspannten Atmosphäre richtig viel Spaß gemacht! Im Dezember werde ich sicher wieder dabei sein.

    Viele Grüße
    Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites