Home / Marketing / XING im Print: spielraum

XING im Print: spielraum 51

spielraum lautet der Titel des neuen Magazins, das jetzt im Handel erhältlich ist. Herausgeber ist Xing. Auf 100 Seiten widmet sich spielraum den durch technologischen und gesellschaftlichen Wandel verursachten Umwälzungen der Arbeitswelt und den Chancen, die dieser Wandel mit sich bringt.
In Reportagen, Interviews und Portraits gibt das Magazin Orientierung in einer sich radikal verändernden Arbeits- und Lebenswelt. In drei Rubriken liefert es mit unkonventionellen Perspektiven zudem Anregungen für die Gestaltung des eigenen Arbeitslebens:
 Arbeit und Leben stellt „die Andersmacher“ der Arbeitswelt vor, etwa den Chef der Software-Firma Haufe-umantis, der von seinen Mitarbeitern an die Spitze des Unternehmens gewählt wurd
 Verstand und Sinn widmet sich der Sehnsucht nach dem Ausbruch aus dem klassischen Berufsleben. Unter anderem porträtiert das Heft den Weinexperten Hendrik Thoma, der eine Karriere im Edelrestaurant aufgab und als Social Media-Sommelier neue Wege einschlägt
Ich und Wir beschäftigt sich mit dem Netzwerken: Die Titelgeschichte beschreibt anhand von fünf Beispielen, wie das Prinzip des richtigen Miteinanders innovative Ideen verwirklichen kann. Darunter: Die Gründer von „Rock your life!“, deren gemeinnütziges Franchisesystem die Bildungschancen von Schülern verbessert. Zudem diskutieren Xing-Gründer Lars Hinrichs und CEO Thomas Vollmoeller in einem gemeinsamen Interview die Zukunft des Netzwerkens
Verantwortlich für die Idee zeichnet Xing, produziert wurde das Heft von BurdaCreative in Hamburg. Die Burda-Tochter leistet dabei die redaktionelle und gestalterische Entwicklung und Umsetzung. Zudem koordiniert sie die Anzeigenvermarktung sowie den Vertrieb des Heftes. Das Magazin erscheint zunächst als eine einmalige Pilotausgabe. Gekauft werden kann es an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei ausgewählten Presseeinzelhändlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Darüber hinaus stehen neben einer Desktopversion jeweils Apps im Apple Newsstand und Google Play Store zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung. Die mehr als 800.000 Premium-Mitglieder von Xing können das Heft über einen Gutscheincode kostenlos in der digitalen Ausgabe ihrer Wahl lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites