Home / Social Media / #NEO16x : Am Besten jede Woche ein neues Video? 90-Minuten Session mit David Brych

Während der #NEO16x gab es auch eine virtuelle Session zum Thema Video-Marketing. Tut gut, wenn ein Video-Profi – David Brych, GF von frog motion – bestätigt, was wir Social-Media-Trainer schon lange predigen: Niemand will Hochglanz-Image-Videos. Wir wollen authentische Videos, die uns Zuschauer bereichern. Also: Traut Euch ran – wie wäre es bei Facebook jede Woche mit einem Video aus Eurem Experten-Alltag?!

bildschirmfoto-2016-12-02-um-14-30-24Selbstverständlich stellen wir Euch hier eingebettet die komplette Video-Session mit Gunnar Sohn und David Brych eingebettet zur Verfügung. Es lohnt sich wirklich, sich die 90 Minuten anzuhören oder auch anzusehen. Nicht nur dass man viel vom Profi lernen kann – es ist auch sehr unterhaltsam, den Beiden zu lauschen! Doch nun in Kürze einige Fakten und Schlussfolgerungen zu Video-Marketing in der Zusammenfassung:

Videos: Facebook oder YouTube?

Facebook ist ein flüchtiges Medium. Schwer, dort die Aufmerksamkeit länger als 30 Sekunden (maximal 2 Minuten)  an sich zu binden. YouTube hingegen ist gut für längere Videos und echten Mehrwert: Tutorials, Sehens- und Hörenswertes findet hier Platz – und zählt mit Longtail-Keywords auch für Google – SEO!

Videos als Podcasts zur Verfügung stellen?

Bei Fachgesprächen (mit einfachsten technischen Mitteln realisierbar)  empfiehlt es sich, auch eine Audioversion als Podcast zur Verfügung stellen.  Wer will nicht einem Fachgespräch über SmartHome-Technologien oder Physiotherapie-Methoden lauschen. Es ändert sich so viel, lebenslanges Lernen erfordert viele Inhalte: Texte, Videos, Audios – Videos sind so wertvoll! Podcasts kann man sowohl bei iTunes hochladen, als auch bei Soundcloud oder Spotify. Und natürlich kann man Audio-Dateien als mp3-Download auf der eigenen Website zum Download anbieten.

Kostenlos Wissen preisgeben?

Sollte denn ein Experte kostenlos sein Wissen per Video und/oder Podcast verschenken? Tatsächlich bewahrheitet sich gerade in der digitalen Kultur die Weisheit  Geben ist seliger denn nehmen“. Durch die unüberschaubare Anzahl an Anbietern orientieren sich die Suchenden an Indizien für Vertrauen und außergewöhnlicher Kompetenz. Je mehr Experten (z. B. Handwerker)  ihr Wissen transparent teilen, desto mehr bürgert sich dieser Vertriebsweg ein. Kann man sich tatsächlich erlauben,  da nicht bei zu sein?

Ein Beispiel aus der Praxis

David Brynch stellt in dieser Session von der NEO16x am 1. Dezember 2016 als Beispiel vor, wie ein kleiner Baumarkt-Inhaber stets seine Prospekte per YouTube vorliest und zeigt – und damit großartige Erfolge feiert. Alles ganz laienhaft, aber lustig und authentisch – das mögen die Leute!

Was entscheidet über den Erfolg von Videos?

Entscheidend für den Erfolg ist die Person. Anbieter sollten ihre Videostrategie nicht nach Hochglanz-Kriterien ausrichten – sondern nach Personality und Storytelling. Die Idee muss einzigartig sein,  Emotionen übertragen (der Zuschauer muss sich gut fühlen beim Gucken) – und durch die zuverlässige Beharrlichkeit (mindestens 1 Video pro Woche) entsteht ein Beziehungsaufbau.

Welche Videos und Podcasts erzeugen beim Empfänger ein gutes Gefühl?

Man möchte sich identifizieren, möchte „familiäre Verbindungen“  spüren – und man möchte erfahren, dass da ein „Problemlöser“ am Werk ist. Das gibt Sicherheit und Geborgenheit. Leidenschaft ist das, was Menschen magisch anzieht. Sucht in Euren Firmen Leute (seltenst sind das Chefs), die mit Leidenschaft und viel fachlicher Erfahrung die Herzen gewinnen.

Gute Videos von Experten: „Schulfunk für Interessierte“

Dokusoaps im Fernsehen zeigen, was die Leute gern sehen: Infotainment! Werbung gucken will kein Mensch – es sei denn, Werbung ist so gut gemacht, dass sie nach künstlerischen Kriterien beurteilt werden kann. Wir haben alle so wenig Zeit, dass wir uns genau überlegen, wem und was wir unsere Aufmerksamkeit schenken. Da leider (oder gottseidank) die allermeisten Anbieter „alten Wein in neue Schläuche“ gießen und uns mit Ich-Botschaften und Werbeaussagen quälen, ist es leicht, sich mit Empathie, Beharrlichkeit, Mut und Kreativität daraus zu erheben. Seht Experten-Videos an wie Schulfunk für Erwachsene. Gebt echten Mehrwert mit Euren Storys und Eurem Wissen. Wenn Unterhaltung und Wissen sich paaren, ist man definitiv auf dem rechten Weg.

Vermeidet Werbung – das ist die wichtigste Regel.

Erfolgsmessung

Was bringen Storytelling-Video-Serien im Vergleich zu anderen Werbeformen wie Printanzeigen?  Podcast Betreiber wie Kassenzone haben die Erfahrung gemacht, dass eine einzige Podcast – Folge für den Gesprächspartner mehr qualifiziertes Feedback (z. B. Xing-Kontakte) gebracht hat als eine Anzeige im Handelsblatt für einen vierstelligen Betrag – obwohl die Zielgruppe unendlich viel kleiner war. Qualitativ hochwertige Kontakte sind eben für die meisten Anbieter entscheidender als hohe Reichweite.

Brauchen wir eine hohe Reichweite?

Wer bearbeitet schon den undifferenzierten Massenmarkt wie eine Joghurt- oder Waschmaschinen-Marke? Ein einziger aufmerksamer Zuschauer Eurer Videos kann wertvoller für das Unternehmen sein als 10.000 Klicks. Wenn aus dem Feedback des einen Zuschauers ein großer Auftrag wird, hat sich der Aufwand gelohnt. Doch am Wichtigsten sind natürlich Spaß und Leidenschaft beim Produzieren und Verbreiten. Nur wer Lust auf Social Media hat, kann auch mit Social Media erfolgreich sein.

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites