Amazon Prime Streaming bald auch kostenlos – mit Werbung?

Kurz notiert: Wie Basicthinking am 15.11.2017 schreibt, arbeitet Amazon womöglich gerade daran, den Amazon Prime Streaming Dienst auch kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Ähnlich wie bei Spotify sollen die kostenlosen Prime-Angebote dann durch Werbung finanziert werden. Das Tech-Portal Adage hatte von dieser Neuerung berichtet – Amazon selbst dementiert die Meldung und will noch nichts kommentieren.

In Deutschland kostet die vollständige Amazon Prime Mitgliedschaft im Jahr 69 Euro. Neben den Versandprivilegien, die damit verbunden sind, hat der Prime Kunde Zugriff auf viele kostenlose Serien, auf Musik und Filme – kostenpflichtige Medien können über den Streamingdienst ausgeliehen und gekauft werden.

Die kostenlose Version soll sich nicht im Angebot von der kostenpflichtigen Mitgliedschaft unterscheiden. Ein Abonnement soll nach den Informationen des Tech-Portals nicht erforderlich sein. Werbetreibende hätten nicht nur den Vorteil, Werbung gezielt an die Nutzer der Medien zu bringen – die würden auch Einblicke in das Nutzungs- und Streaming-Verhalten der Prime-Kunden erhalten.

Basicthinking vom 15.11.17: Gibt es bald ein kostenloses Amazon Prime Angebot?

 

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.