Dafür steht LUID – Dominik Ley steht im Interview Rede und Antwort

Jedes Business ist vielschichtig und die Wirtschaft wird allgemein zunehmend komplexer. Um langfristig erfolgreich in seiner Branche zu bleiben, gilt es daher die zahlreichen Teilaspekte des Unternehmens stetig zu optimieren, sowie auch den eigenen Blick auf die Dinge zu schärfen. Strategische persönliche Weiterbildung ist hier das Stichwort! Auch erfolgreiche Unternehmer und Solo-Selbstständige sollten ihre eigene Bildung daher niemals aus den Augen verlieren. Programme wie LUID können diesbezüglich wertvolle Erfahrungen darstellen.

Hintergrund: Trotz der immensen Arbeit und Zeit, die Selbstständige in ihr Business investieren, will sich oft kein nachhaltiger Erfolg einstellen. Dies geht in vielen Fällen allerdings nicht zurück auf mangelnde Qualität der Produkte oder Dienstleistungen, sondern liegt schlicht an dem nicht ausgeprägten Unternehmer-Know-how, bzw. der falschen Art und Weise die Dinge anzugehen. Vor allem Neulinge, Start-ups und Kleinunternehmer sind auf fundierte Informationen angewiesen, um ihre Business-Strategie an den Erfordernissen des Marktes auszurichten.

Dominik Ley, LUID

Zur Person: Dominik Ley, ist ein erfolgreicher Business-Stratege, der bereits selbst mehrere Unternehmungen aufgebaut hat. Dazu zählen (neben weiteren Projekten) ein Gründerportal, eine Fahrzeugaufbereitung, ein Vermittlungsdienst für Experten, eine Marketing-Agentur sowie auch eine weitere Agentur, welche speziell in Sachen SEO unterwegs ist. Er wurde unter anderem durch das DIQP zertifiziert und erhielt in Sachen Kundenzufriedenheit sowie Nachhaltigkeit die Höchstwertung. Zu seinen wichtigsten Werten zählt Ley Ehrlichkeit, Geradlinigkeit, Zuverlässigkeit, Diskretion und Loyalität. Dominik Ley erklärte uns im Interview, woran viele Unternehmer scheitern und wie LUID dabei helfen kann Fehler effektiv zu vermeiden und an den richtigen Stellschrauben für das Wachstum zu drehen.

Herr Ley, wofür steht LUID?

Ley: LUID ist schlicht die Abkürzung für Ley Unternehmer Informationsdienst. Dabei handelt es sich um einen hochwertigen journalistischen Informationsdienst, der explizit auf die Bedürfnisse von Selbstständigen und Unternehmern abgestimmt ist. Mit diesem Dienst möchte ich Solo-Entrepreneure sowie auch Inhaber kleiner bis mittelständischen Unternehmen ansprechen, die ihr Business nachhaltig erfolgreicher positionieren möchten.

Das klingt zunächst einmal nach einem reinen Coaching Programm.

Ley: Bitte nicht falsch verstehen, aber Coaching-Programme führen in den seltensten Fällen tatsächlich zu einer nachhaltigen Veränderung, da sie meist viel zu allgemein gehalten sind und die stetig gleichen Floskeln wiederholen. Bei LUID hingegen handelt es sich um einen Service, der Unternehmern konkrete Tipps, Hilfestellungen und Anleitungen an die Hand gibt, die redaktionell aufgearbeitet werden und nicht bloß nebulöse Business-Phrasen bleiben.

An welchen Punkten scheitern denn die meisten Unternehmer?

Ley: Das lässt sich pauschal gar nicht beantworten, Unternehmertum ist eine sehr komplexe Angelegenheit. Eine Gemeinsamkeit lässt sich aber definitiv feststellen: Zweifelsohne kennen sich die meisten Unternehmer und Solo-Selbstständige bestens in ihrem Bereich aus. Was ihnen fehlt, ist aber in vielen Fällen der Blick auf das große Ganze. Um langfristig erfolgreich zu sein ist es wichtig, sich mit allen Unterbereichen des Business auseinanderzusetzen und seine Fähigkeiten und Skills stetig zu verbessern. Je mehr man in einzelnen Teilbereichen in die Tiefe geht, desto besser lassen sich die vielmals ineinandergreifenden Teile des Business verstehen und Strategien umsetzen. Einige scheitern etwa am Marketing und können ihre durchaus konkurrenzfähigen Produkte oder Dienstleistungen nicht verkaufen, andere verlieren den Anschluss an Wettbewerber durch den Verzicht auf Digitalisierungs- und Automatisierungsprozesse, wieder andere scheitern am Ende im Bereich Recht und Steuern, obwohl sie mitunter starke Umsätze erzielt haben.

Wie können Selbstständige, Start-ups oder kleine Unternehmen von LUID profitieren?

Ley: Die meisten Fehler werden wie bereits erwähnt aus reiner Unkenntnis in bestimmten Bereichen gemacht. LUID liefert Unternehmer genau die Informationen, die sie benötigen, um die komplexen Zusammenhänge der einzelnen Teilaspekte nicht nur verstehen, sondern entsprechende Maßnahmen und Strategien auch konkret umsetzen zu können. Dazu werden Arbeitshilfen, Tipps und Anleitungen geboten, die detaillierte Informationen liefern, um von Beginn an gut für nachhaltiges Wachstum aufgestellt zu sein.

Wie sind denn die bisherigen LUID Erfahrungen der Teilnehmer?

Ley: Das Programm wurde am 05.01.2021 erstmalig aufgelegt. Was man bisher in Sachen LUID Erfahrungen hören konnte, ist ausschließlich positiv. Wir haben zum Beispiele eine Teilnehmerin, die Erfolgreich eine moderne Akquisestrategie umsetzt, die sie von mir durch LUID an die Hand bekommen hat und konnte auf diese Art und Weise ihre Kundenanfragen erheblich steigern. Ein weiterer Teilnehmer berichtete mir von großen Fortschritten hinsichtlich der Organisation der internen Abläufe. Das sind jetzt nur 2 Beispiel von etlichen, die man hier nennen könnte. Ich freue mich schon drauf am 05.07.2021 die nächste Teilnehmergruppe begrüßen zu dürfen und dann von weiteren LUID Erfahrungen berichten zu können.

Herr Ley, Sie sprechen von Teilnehmergruppen. Kann man nicht jederzeit Mitglied bei LUID werden?

Ley: Wir haben uns vor Auflage des Programms dazu entschieden, dass wir nur 2 Mal pro Jahr neue Teilnehmer in unser Programm aufnehmen und da auch keinerlei Ausnahmen machen. Selbst Geschäftsfreunde, die etwas später dran waren, müssen sich nun bis zum 05. Juli gedulden. Durch diese Vorgehensweise können wir uns jeweils auf die entsprechenden Teilnehmergruppen konzentrieren und sie noch besser weiter bringen. Genau das ist nämlich das Ziel, die Kunden weiter zu bringen. Wir wollen Ergebnisse und Verbesserungen sehen. Außerdem tragen wir so dazu bei, das LUID Programm auch zukünftig immer weiter verbessern zu können.

Was können Selbstständige tun, um ihr Business langfristig profitabler zu machen?

Ley: Es ist wie beim Reicher-werden: Ausgaben minimieren ist neben der Steigerung von Einnahmen noch immer der effektivste Weg mehr Geld zur Verfügung zu haben. Dazu ist es wichtig, alle Geschäftsprozesse so weit wie möglich zu vereinfachen. Vor allem Digitalisierungs- und Automationsprozesse können dabei helfen, die Betriebskosten wesentlich zu verringern. Die Einsparungen können, müssen aber nicht direkt in Maßnahmen zur weiteren Optimierung des Business investiert werden. Langfristig ist es ohnehin unvermeidlich eine flexible Strategie zu fahren, um den Veränderungen im internationalen Handel gerecht zu werden. Ohne eine klare Struktur ist es kaum möglich langfristig erfolgreich zu sein, unabhängig von der jeweiligen Branche. Die Strategie muss einerseits flexibel bleiben, andererseits aber auch eine klar zu erkennende Linie verfolgen.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Ley.

Weitere Informationen und Einzelheiten zu LUID finden sich auf der offiziellen Seite , wo man weiterführende Informationen zum Programm, sowie auch zu Dominik Ley selbst, seinen Firmen und Projekten erhält.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit LUID

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.