Home / Innovation / „Quick, Draw!“ Lust, mit Googles Künstlicher Intelligenz um die Wette zu zeichnen?

Googles Entwickler haben ein Spiel entwickelt, um ein Projekt innerhalb von Machine Learning voranzubringen: Alle Menschen, die Lust haben, können mit dem Tablet oder dem Handy innerhalb von 20 Sekunden einen Begriff zeichnen – der Google-Computer versucht, den dargestellten Begriff zu erraten. Ein wunderbares Beispiel dafür, wie man mit Spaß und einer guten Idee die Crowd einbinden kann, um sich permanent zu verbessern. Wie wir ja aus der SteadyNews-Serie zur Künstlichen Intelligenz wissen, sollen die KI-Computer sich durch eigenständiges Lernen ständig verbessern. Ob bei Photos, Videos, Sprache, Musik oder eben Zeichnungen: Durch viele Versuche lernt KI immer besser, uns Menschen zu verstehen und zu analysieren. Lust auf einen kleinen Test?

Es ist ganz einfach. Rufen Sie mit dem Touchscreen-Gerät (Smartphone oder Tablet) diese Seite auf: Quick, Draw! Sie können bildschirmfoto-2016-11-21-um-17-18-53sich die Begriffe, die Sie zeichnen sollen, bei Bedarf auch auf Deutsch übersetzen lassen. Für jeden Begriff haben Sie 20 Sekunden Zeit. Eine Spielsequenz umfasst sechs Begriffe (wie Bank, Kaninchen, Bett, Fisch…). Während Sie zeichnen, gibt eine Computerstimme auf englisch wieder, was sie zu erkennen glaubt. Nach 20 Sekunden ist spätestens klar, ob der Computer erfolgreich war. Bei meinem Test wurden vier von sechs Begriffen erkannt.

Hier ein Video zum Quick, Draw! Ansonsten: Viel Spaß – kann man natürlich auch in geselliger Runde zusammen spielen. Und wenn man dann noch einen Beamer verfügbar hat, ist es fast so wie damals im Fernsehen bei den „Montagsmalern“ (falls sich da noch jemand dran erinnern kann…)

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites