Home / Innovation / Spirituelle Unternehmensführung: Grundlage für alles ist Vertrauen

Spirituelle Unternehmensführung: Grundlage für alles ist Vertrauen 0

Ohne Vertrauen ist alles nichts – im Vertrauen ist auch im Nichts ein Alles… Auf dem Kongress der WBS Training AG zu New Work, Agilität und Demokratisierung der Arbeitswelt in Hamburg zog sich durch alle zwanzig Sessions ein Grundgedanke: „Vertrauen ist die Grundlage für sämtliche Change-Prozesse – nur wenn sich die Mitarbeiter gegenseitig vertrauen, können hemmende Strukturen abgebaut werden – und fördernde Strukturen sich ihren Weg bahnen“.

Von Bienen lernen…

Beeindruckend fand ich den Workshop zum Thema „Bienenstaat“. Immer wenn eine alte Bienenkönigin den Stock mit ihren zig-tausend Schwestern verlassen muss, um den Bienenstock der frischen „Prinzessin“ zu überlassen, schwärmen ihre alten, erfahrenen Kundschafterinnen aus und suchen nach möglichen neuen Behausungen.

Bei der Heimkehr geben die rund hundert Kundschafterinnen in ihrem Tanz genaue Informationen zum jeweiligen Fundort, und nach und nach entsteht ein demokratischer Entscheidungsprozess bei den zigtausend Bienen. Das alles passiert innerhalb kürzester Zeit, da die Nahrungsreserven der Tiere nur für drei Tage reichen – hat das heimatlose Volk bis dahin nichts gefunden, müssen sie wohl sterben.

Von jung bis alt, klein bis groß gesellen sich sämtliche Volksangehörigen zu den überzeugendsten Angeboten, tanzen, werben und lauschen den komplexen Informationen der Schwestern (ja, bei Bienen sind die Drohnen nicht nur zahlenmäßig unterlegen – sie leben auch für sich getrennt und nehmen an diesen Entscheidungsprozessen nicht teil).

In der Session haben wir uns gefragt, was wir von den Bienen lernen können für die Change-Prozesse in unseren Unternehmen? Natürlich streben wir alle nach einer sicheren Umgebung, Wir wünschen uns einen klaren Platz im Leben, an dem wir gebraucht werden. Und vor Allem und an erster Stelle wünschen wir uns, ganz so sein zu können wie wir sind. Wer Versteck spielt und wer sich bemüht, eine schützende Fassade nach außen zu erhalten, wird Change-Prozesse Richtung Agilität und Hierarchiefreiheit eher behindern als unterstützen. Was für eine Herkulesaufgabe für Entscheider!

Du lass Dich doch entblößen…

Voraussetzung für die friedliche Wandlung in Unternehmen ist in jedem Fall Vertrauen. Vertrauen setzt voraus, dass sich jedes Mitglied der Organisation den anderen Mitgliedern öffnen kann. Sich entblößen mit all den Stärken und Schwächen ist nur möglich, wenn man sich fallen lassen kann mit der ganzen Persönlichkeit.

Bienen tanzen ihre Informationen. Sie diskutieren nicht – sie werben in einem harmonischen Kommunikationsfluss. Sie haben auch kein Interesse daran, dass sie als Individuum sich durchsetzen können mit ihrem Vorschlag bzw. Favoriten. Es geht darum, die bestmögliche Lösung zu finden, um nicht zu verhungern. „Erst kommt das Fressen – dann das Recht haben wollen“ könnte man in Abwandlung des berühmten Spruchs aus Brechts Dreigroschenoper ausrufen.

Doch auch vom Leben verwöhnte Menschen können Vertrauen, Geborgenheit und engagierte Berufung leben. Wir leben in einer Zeit, in der unsere Bildung dank der vielfältigen (digitalen) Medien enorm angewachsen ist. Erwachsene empfinden sich nicht mehr als ausgelernt – sondern stürzen sich mit Neugierde und intrinsischer Motivation in die vielen Möglichkeiten des digitalen Planeten. Selbsterkenntnis und der Austausch mit Leidensgenossen führen dazu, dass die Angst vor „Entblößung“ geringer wird.

Grundlage für allen und jeden Wandel ist Vertrauen. Vertrauen in die Kollegen, die Familie, die Umgebung, die den Einzelnen prägt. Mögen wir lernen, uns vertrauensvoll einander zu öffnen, ohne unser Gegenüber zu missbrauchen. Wenn wir es schaffen, auf schlechte Rede und Mobbing zu verzichten, sind wir der Ausformung von fairen Gesellschaften sehr nahe. Der Rest ist Sache von Mut und Selbstwertgefühl. Auf die Kunst der spirituellen Unternehmensführung! Seid neugierig – entblößt Euch!

 

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites