Home / Innovation / Wie Gründer Büros im digitalen Zeitalter richtig einrichten

Wie Gründer Büros im digitalen Zeitalter richtig einrichten 0

Eine Firmengründung bringt diverse Aufgaben mit sich, eine funktionelle Einrichtung der neuen Büros ist eine hiervon. Hierbei lösen sich immer mehr junge Firmen vom klassischen Konzept mit fest zugeteilten Arbeitsplätzen. Im Zeitalter von Home-Office und Co-Working ist ein Büroplatz auf Flexibilität und Vielseitigkeit ausgelegt. Gerade dies sollten Gründer und erfahrene Unternehmen beim Kauf neuer Büromöbel beachten, um Fehleinkäufe zu vermeiden.

Das moderne Büro: Digital und funktionell

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay 

Wird von Innovationen im Business-Bereich gesprochen, geht es oft um revolutionäre Geschäftsideen oder neue Potenziale der IT. Dabei sollten sich gerade Gründer mit Innovationen und zeitgemäßen Ideen befassen, die den klassischen Büroalltag und die Einrichtung der Büroräume befassen. Einzelunternehmer arbeiten häufig von zu Hause aus und sind je nach Berufsbild mit einem Laptop und Smartphone bereits bestens ausgestattet. Doch was, wenn klassische Büroräume für mehrere Mitarbeiter angemietet werden müssen?

Zwei grundlegende Fragen sollten sich alle jungen Unternehmer stellen. Welche Tätigkeiten lassen sich von einzelnen oder allen Mitarbeitern ins Home-Office auslagern? Und: In welchem Umfang sind trotzdem Präsenzzeiten der einzelnen Personen unverzichtbar. Hieraus ergibt sich ein Minimum und Maximum an Arbeitsplätzen, die vor Ort zur Verfügung stehen sollten.

Von diesem Maßstab sollte die Größe des Büros und die gewählte Einrichtung abhängig gemacht werden. Nicht zu vergessen sind Räumlichkeiten, um Geschäftspartner und Kunden zu empfangen. Bei einer geringen Zahl an Mitarbeiter kann bereits ein offener Work-Space mit zusätzlich angemieteten Konferenzräumen reichen. Gerade bei jungen Geschäftskunden und Partnern ist dieses Modell absolut etabliert.

Clevere Einrichtung für die eigenen Büros

Wer sich gegen das Co-Working und für ein eigenes Büro entscheidet, sollte bei der Möblierung auf Flexibilität achten. Schreibtische und Bürostühle sollte problemlos in ihrer Höhe anpassbar sein. Hierdurch findet jeder einzelne Nutzer einen optimalen Arbeitsplatz vor, der mit wenigen Handgriffen zur ergonomischen und angenehmen Arbeitsatmosphäre beiträgt.

Für den Austausch von Dokumenten und alltäglichen Büromitteln sollten genauso variable Lösungen gefunden werden. Wenn es um beruflich relevante Daten geht, wird der Zugriff auf eine Cloud oder gemeinsame Festplatten längst die klassische Buchhaltung ersetzt haben. Für die kleinen und großen Artikel des Arbeitsalltags sind multifunktionale Rollcontainer für das Büro eine sinnvolle Lösung. Auch hier gilt: Anzahl und Ausstattung sind im Vorfeld gut zu überlegen und auf das tatsächliche Arbeitsumfeld abzustimmen.

Jenseits der elementaren Anschaffungen für junge Büros bietet sich das Leasing für die elektronische Ausstattung an. Vom Drucker bis zum Kaffee-Vollautomaten lassen sich Miet- und Leasingverträge abschließen, die in der Anfangsphase einer Firmengründung Tausende von Euro einzusparen helfen. Dies ist auch langfristig eine sinnvolle Entscheidung, da keine Kosten für Wartung und Reparatur anfallen.

Nicht zu knapp bei der Einrichtung kalkulieren

Eine intelligente Einrichtung junger Büros bedeutet nicht, so minimalistisch wie möglich vorzugehen. Zwar kann das Home-Office als dauerhafte Lösung für verschiedene Mitarbeiter angestrebt werden. Die berufliche Praxis der ersten Wochen und Monate wird jedoch zeigen, dass das Team häufiger vor Ort zusammenkommen muss. In diesem Fall sollte für alle Mitarbeiter ausreichend Platz zum Arbeiten bereitstehen, genauso wie die richtigen Arbeitsmittel. Selbst im digitalen Zeitalter mit allen modernen Mitteln der Kommunikation ist das persönliche Treffen, Planen und Diskussionen eine unerlässliche Pflicht.

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites