WorkInn Coworker-Interviews: Heute Dimitri Knysch von Cammio

Der Coworking Space WorkInn mit zurzeit acht Standorten entlang der Ruhr ist besonders attraktiv für die sehr lebendige Community, da sich ständig weitere Projekte und Ideen entwickeln und sowohl große als auch kleine Unternehmen die unkomplizierte Kooperationsbereitschaft der Coworker schätzen. In diesem Video-Interview erläutert Dimitry Knysch von Cammio, warum der Technologieführer unter den Video Recruiting Systemen die flexible Arbeitsplatz-Politik von Coworking Spaces schätzt.

Dimitri Knysch ist verantwortlich für Cammio in den DACH-Ländern Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im dreißigminütigen Video erfahren wir, welche Vorteile Video Recruiting für Konzerne und mittelständische Unternehmen bringt und warum sich in den letzten ein bis zwei Jahren diese Form des Recruitings so erfolgreich durchgesetzt hat.

Wir danken für das unkonventionell offene und extrem informative Interview, das nicht nur für Recruiter sondern auch für Bewerber interessant ist. Dimitri beantwortet Fragen wie zur Thematik „Was unterscheidet Live-Recruiting-Interviews und zeitversetzte Interviews“? Wie sollten sich Bewerber auf zeitversetzte Interviews vorbereiten, die vor Allem die Persönlichkeit des Kandidaten in den Fokus rücken mit den jeweiligen Aufgabenstellungen?

Dimitri beschreibt, wie Cammio vor Ort im Unternehmen die Videos erstellt und bei der Konzeption seinen Kunden beratend zur Seite steht. Er erläutert, welche rechtlichen und datenschutzbezogenen Vorgaben beim Video-Recruiting zu beachten sind. Und er zeigt die Erfolgsfaktoren auf für diese Form des Recruitings – an allererster Stelle steht dabei: Authentizität!

Auch die speziellen Vorteile des Technologieführers Cammio kommen im Interview nicht zu kurz. Eine Stärke des international tätigen GrowUps (Gründung im Jahr 2013) ist die Integration der Video-Interviews in die Recruiting-Systeme der Kunden – rein webbasiert und mit einem sehr persönlichen Customer Support.

Nun aber soll Dimitri Knysch selbst sprechen. Genießen wir die dreißig Minuten und verstehen, was Video-Recruiting mit der Unterstützung von Künstlicher Intelligenz heute schon leisten kann.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.