Home / Marketing / 10 SEO-Tipps für sofort bessere Rankings in 2018

10 SEO-Tipps für sofort bessere Rankings in 2018 0

Gastbeitrag von Moritz Bauer, „Der digitale Unternehmer“: Suchmaschinenoptimierung ist für viele Leute immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Es gibt tausende von Tipps da draußen, wie man die eigene Seite optimieren kann, aber wo genau man ansetzen soll und wie genau SEO funktioniert, das wissen nur die Wenigsten. Darum heute ein kleiner Artikel, auf welche 10 Dinge man unbedingt achten sollte, wenn man die eigene Seite in Google ganz nach oben bringen will.

Hier sind sie, meine Top-10 SEO-Tipps für sofort bessere Rankings:

1.Keyword im Titel und der Meta Beschreibung verwenden

Füge unbedingt das Keyword, für welches du mit deinem Artikel ranken willst, in deinen Titel und in deine Meta Beschreibung mit ein. Beides wird in den Suchresultaten angezeigt und hilft so nicht nur Google zu verstehen, worum es auf deiner Seite geht, sondern auch der Suchende weiß damit sofort, worum es auf deiner Seite geht.

2.Achte auf ein gutes Design

Früher hieß es: Content is King. Heute heißt es: Content is King and Design is Queen! Wenn dein Design verwirrend ist, dann ist dein Besucher schneller wieder weg, als du schauen kannst. Das wiederum sendet negative Signale an Google und deine Seite wird im Ranking herabgestuft. Schau also, dass das Design deiner Seite klar und übersichtlich daher kommt.

3.Schnelle Ladezeiten sind Pflicht

Nichts ist nerviger als langsame Ladezeiten. Der Online-Surfer von heute hat keine Geduld für langsam ladende Seiten und springt dann lieber gleich zum nächsten Suchergebnis weiter. Darum: Schau, dass deine Seite schnell lädt und der Suchende sofort das Ergebnis bekommt, nach dem er gegoogelt hat (hier ein paar Tools, mit denen du die Ladezeit deiner Seite checken kannst: SEO-Tools zur Ladezeitmessung).

4.Bau Backlinks auf

Auch heute gilt: Backlinks zählen massiv in deine Rankings mit ein. Wenn du viele starke Backlinks hast, wirst du ganz oben gerankt werden. Ganz einfache Gleichung. Da Backlinks leider nicht von alleine kommen, musst du hier aktiv vorgehen. Finde also Seiten zu deinem Themengebiet, hinterlasse dort Kommentare, beteilige dich an Foren und anderen Frage&Antwort Portalen und versuche so, Backlinks für deine Seite zu generieren.

5.Bastle hochwertige Inhalte

Das Ziel von Google ist es, dem Suchenden den besten Inhalte aufzulisten. Willst du also ganz oben ranken, dann bastle ganz einfach gesagt den besten Inhalt zu diesem Thema. Versuche dabei, das Thema allumfassend abzuhandeln und dich in die Schuhe des Suchenden zu versetzen. Das hilft dem Leser und damit auch dir, weil dich Google dann ganz nach oben schiebt, in den Suchergebnissen.

6.Verwende Bilder

Bilder erklären Sachverhalte sehr schnell und auf einen Blick. Auch Leser lieben Bilder, die klar machen, worum es in deinem Beitrag geht. Darum: Immer schön viele Bilder verwenden und dabei nicht vergessen, das “alt”-Attribute zu setzen und dort das Keyword mit einzupflegen.

7.Sprechende URLs

Auch die URL wird direkt in den Google Suchergebnissen angezeigt. Schau, dass deine URL Sinn macht und “sprechend” ist. Also dass wenn man sie laut ausspricht, sie Sinn ergibt. Das ist auch wieder für den Suchenden gut, da er dadurch besser versteht, worum es auf deiner Seite geht. Und alles was gut für den Leser ist, ist am Ende auch gut für deine Rankings!

8.Intern Seiten gut verlinken

Damit dein Leser schön auf deiner Seite zurecht findet, solltest du deine Inhalte untereinander gut verlinken. Dadurch kann der Leser schnell weiterklicken und sich mehrere Seiten von dir anschauen und dadurch steigt auch gleichzeitig die Besuchszeit deiner Leser und die Anzahl an Seiten, die pro Sitzung gelesen werden. All das sind super Signale für Google, die deine Seite ganz nach oben bringen werden.

9.Benutze schöne UX-Elemente

Die Nutzererfahrung ist ein sehr wichtiges Element für die Suchmaschinenoptimierung. Denn umso besser die Nutzererfahrung, desto länger bleiben die Leute auf deiner Seite und desto höher wirst du in Google angezeigt. Verwende also Elemente wie: Tabellen, Unter-Überschriften, Hinweis-Boxen, Listen, Fettungen etc. um deine Inhalte schön übersichtlich zu gestalten.

10.Hab immer den Leser im Hinterkopf

Schreibe deine Inhalte immer mit deinem potentiellen Leser im Hinterkopf. Und gib ihm genau das, wonach er gesucht hat. Umso besser du das Suchbedürfniss des Suchenden abdeckst, umso schneller er die Information findet,die er haben will, desto besser wirst du in der Suchmaschine angezeigt werden.

Das waren meine Top-10 SEO-Tipps für sofort bessere Rankings…

Wenn dir diese Tipps gefallen haben, dann interessiert dich sicherlich auch meine komplette Liste, wo ich meine 101 besten SEO-Tipps für 2018 zusammengetragen habe. Einfach erklärt. Und sofort umsetzbar.

Moritz Bauer ist digitaler Unternehmer und SEO Experte. Auf seinem Blog derdigitaleunternehmer.de verrät er zahlreiche Tipps, wie man die eigenen Seiten in Google ganz nach oben bringen kann. Einfach erklärt. Und sofort anwendbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites