App-Shop von Amazon auch in Deutschland gestartet

Andoid-Nutzer hatten bisher nur die Gelegenheit über Google Play an die beliebten Apps zu kommen. Das hat sich jetzt geändert: Amazon startet mit einem eigenen Angebot in Deutschland.

Um den neuen Shop einzuführen bedient sich Amazon des beliebten „Kostenlos“-Marketing-Tricks: Mit „Free App of the Day“ erhält der Nutzer jeden Tag eine sonst kostenpflichtige Applikation umsonst. Gestartet wurde mit „Angry Birds“, ohne Werbung. Zu Beginn des vergangenen Jahres hatte Amazon bereits in den USA einen App-Store gestartet. Jetzt werden nach und nach auch die europäischen Lädner bedient. Für die Authentifizierung dient das Amazon-Konto. Personalisierte Empfehlungen, Kundenrezensionen und die 1-Click-Einkaufsmöglichkeit kennen die Kunden bereits von der Webseite. Die Apps im Store werden laut Amazon auf Sicherheit und Lauffähigkeit getest.

Startpunkt für die App ist die Amazon Website. Von dort kann man sich den Software für den Shop herunterladen, anschließend Zur muss man die Installation von Nicht-Market-Anwendungen zulassen. Ein weiterer Schritt: E-Mail-Adresse oder die Handy-Nummer müssen auf der Downloadseite eintragen – fertig. Mit dem dann zugeschicktem Link kann der Shop auf seinem Gerät installieren.

 

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.