Astrid Witalinski : Ist eine Reisekrankenversicherung oder Reiserücktrittsversicherung nötig?

Nun sind alle Reisekataloge gedruckt und die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winter machen Lust auf Strand und Berge. Wer ein Urlaubsschnäppchen machen möchte, wird auf ein Last Minute Angebot warten. Viele müssen aber ihren Urlaub schon jetzt planen und wer schulpflichtige Kinder hat, wird nicht umhin kommen frühzeitig eine Urlaubsunterkunft zu buchen.

ReiseversicherungDas immer etwas dazwischen kommen kann, gerade wenn kleine Kinder mitreisen oder ältere und Kranke nahe Angehörige im Familienkreis sind, ist es ratsam eine Reiserücktrittskostenversicherung zu besitzen.

Wer keine Dauerpolice hat sollte wissen, dass die Reiserücktrittskostenversicherung „zeitnah“ nach der Reisebuchungsbestätigung abgeschlossen werden muss. Wer diesen Zeitpunkt (ca. 14 Tage) versäumt, hat später keinen Anspruch auf Leistungen.

Da nicht jeder Urlaub ungetrübt verläuft und plötzliche Krankheiten oder Unfälle am Urlaubsort  einen Arzt oder Krankenhausbesuch notwendig machen, sollte eine Reisekrankenversicherung nicht fehlen. Oft ist diese recht günstige Absicherung ein Garant für schnelle Hilfe am Urlaubsort.

Zwar können GKV Versicherte in vielen europäischen Ländern mit ihrer Krankenversicherungskarte dort tätige Kassenärzte aufsuchen, dennoch wird nach den dortigen Kassensätzen abgerechnet. Auch könnten erhebliche Wartezeiten auftreten. Einen Krankenrücktransport sieht der Leistungskatalog der GKV nicht vor.

Auch einem privat Versicherten sei die Reisekrankenversicherung angeraten. Denn sollten Rechnungen durch eine Behandlung im Ausland entstehen, belasten diese nicht den Vollkostenvertrag.

Wer mehr Infos braucht ruft mich an oder kann direkt online
www.signal-iduna.de/astrid.witalinski/onlineabschluesse abschließen.

rp_Astrid-Witalinski-150x1501-150x15011.jpgAstrid Witalinski
Hauptagentin der SIGNAL IDUNA Gruppe /
Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G.
Poststr. 195, 44809 Bochum
Tel.:  02 34 / 52 30 11
Mobil: 01 72 / 52 03 004
E-Mail:  [email protected]
Homepage: www.astridwitalinski.de 
Facebook: www.facebook.com/astridwitalinski

 

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.