Bushido und der Grünen-Politiker Volker Beck streiten sich bei Twitter

Das ist doch mal nett: Twitter zum Dissen nutzen, Hip-Hop Twitter. Dissen heißt nämlich, dass man jemanden öffentlich mit schlagfertigen Worten dis-kreditiert, also lächerlich macht, runtermacht, entblößt. Diese Hip-Hop Rap-Tradition findet zur Zeit zwischen dem deutschen Hip-Hopper Bushido und dem Grünen-Politiker Volker Beck statt – Volker Beck hatte sich darüber geärgert, dass Bushido den Bambi-Preis für Integration verliehen bekam – trotz der umstrittenen Texte, die häufig als menschenverachtend und frauenfeindlich verstanden werden.

Nun geht es schon seit Tagen so, dass Beck und Bushido sich öffentlich über Twitter angiften – wobei Beck mehr giftet und Bushido eher versucht, das Ganze abzuschwächen. Sicher will der junge Mann nicht, dass er durch unüberlegte 140 Zeichen erneut dem Urteil Nahrung gibt, er wäre alles andere als integrationsgerecht.

Es bleibt abzuwarten, wie der Sänger zukünftig politically correct seine Texte bastelt – und ob Volker Beck die schöne Publicity Erfahrung nutzt und weiter provoziert, damit ihn die neu gewonnenen Twitter Follower nicht wieder gelangweilt verlassen. Dissen per Hip-Hop, eine feine Sache – fördert die Schlagfertigkeit und wird als neue literarische Kunstform sicher noch für einige genussvolle Höhepunkte sorgen…

Volker Beck bei Twitter

Bushido bei Twitter

Quelle: WeltOnline

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Bushido und der Grünen-Politiker Volker Beck streiten sich bei Twitter

  • Reply Chris 5. Dezember 2011 at 14:10

    Das ist doch nichts neues mit der „Pöbelei“-kein Wunder, dass sich gestandene Musiker wie der Maffay von diesen Leuten wieder trennen & Kooperation känzeln- die ganze Story in meinem Blog http://www.freizeitcafe.info lg

    • Reply Eva Ihnenfeldt 5. Dezember 2011 at 21:58

      Also ich sehe Hip-Hop mehr so wie Tarantino-Filme – ich mag sie gern, sie sind aber für Kinder nicht geeignet. Aber Dissen per Twitter finde ich ganz lustig – da kann man noch viel daraus lernen – das zieht Menschen an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.