Home / Marketing / Chancen und Strategien erfolgreichen Online-Marketings

Viele Firmen sind der Ansicht, dass die Onlinewerbung heutzutage viel wichtiger ist als die Printwerbung. Ein Blick auf die Ausgaben belegt jedoch, dass beide Marketingarten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern und in den letzten Jahren gedruckte Werbung die Nase vorne hatte. Die Seite absatzwirtschaft.de veröffentlichte eine Vergleichsstatistik, welche auf den Zahlen von ZenithOptimedia basiert.

©Trueffelpix – Fotolia

©Trueffelpix – Fotolia

Die weltweiten Aufwendungen allein für Printwerbung in Zeitungen und Zeitschriften betrugen 2013 circa 133,6 Milliarden US-Dollar. Die Prognose für das Jahr 2014 weist einen ähnlich hohen Wert von 132,1 Milliarden auf. Deutlich darunter lagen 2013 die Investitionen für Onlinewerbung, welche in diesem Jahr 101,5 Milliarden US-Dollar betrugen. Allerdings sollen die Ausgaben für Internetwerbung laut der Statistik 2014 auf 116,1 und 2015 sogar auf 132,4 Milliarden US-Dollar klettern. Welche Eigenheiten und Vorzüge bietet Printwerbung und was macht sie heute wie eh und je unverzichtbar für Unternehmen aller Art?

Strategien

Weder ein Existenzgründer noch ein etablierter Selbstständiger, ein Konzernchef, ein Freiberufler oder irgendein anderer Geschäftsmann sollte die verschiedenen Werbearten in Konkurrenz zueinander sehen. Im Gegenteil, es ist erfolgversprechend, jeden Marketingtyp mit Bedacht und seiner Bestimmung gemäß zu nutzen. Dabei sollte sich jeder Unternehmer überlegen, welches Produkt oder welche Dienstleistung er welcher Zielgruppe nahebringen will.

So sprechen Annoncen in lokalen Tageszeitungen oder regionalen Rundfunksendern beispielsweise eine kleinere, geografisch begrenzte Zielgruppe an. Wer einen Stand mit Spielen und einem lustigen Maskottchen am Wochenende in der belebten Fußgängerzone aufbaut, der wird am meisten Zulauf von Familien haben. Fachportale im Internet ermöglichen auf Berufs- oder Interessengruppen zugeschnittene Werbung. Printwerbung sollte insgesamt als wirksamer Teil im Marketing-Mix verstanden werden, die im Zusammenklang mit den anderen Typen der Werbung ihre größte Wirkung entfaltet. Durch Kampagnen, die kombiniert auf mehreren Marketingkanälen zeitlich abgestimmt laufen, bleiben Firmen sowie ihre Dienstleistungen oder Produkte im Gedächtnis.

Chancen und Typen der Printwerbung

Die Chancen, um mit Printwerbung erfolgreich zu sein, sind vielversprechend. Noch nie war der Print-Markt so vielfältig wie heute. So können Unternehmen jeder Größenordnung und jeder Branche nach einer Analyse ihrer Zielgruppe durch das Marketing ihre Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten. Um sich die Chancen der gedruckten Werbung vor Augen zu führen, sollten Firmen sich von professionellen Online-Druckanbietern wie Flyermaschine unterstützen lassen. Die gesamte Palette der Printmöglichkeiten wird bei vielen Printdienstleistern im World Wide Web offenbar – darüber hinaus zeigt sich schon hier das effiziente Zusammenspiel von Online- und Printmarketing.

Eine populäre Möglichkeit zu werben, bieten beispielsweise Flyer und Sticker. Ob ein Pizza-Service seine Menükarte in Briefkästen und unter Scheibenwischern in einem Stadtviertel platziert, ein Autohaus alle Interessierten in der Region zur Eröffnung mit Musik von einer lokalen Band einlädt oder eine kleinere, lokale Partei pfiffige Aufkleber für die nahende Wahl verteilt: Es gibt so viele Varianten, wie Firmen existieren.

Große Popularität in der Bundesrepublik, aber auch in Österreich genießen Prospekte. Die besten Beispiele sind die Informationsblätter großer Lebensmittel-Discounter. Viele Menschen lesen diese sogar mehrfach und nutzen sie zur konkreten Einkaufsvorbereitung.

Großflächige Plakate oder Poster machen Marken an stark frequentierten Stellen im Freien wie auch in Gebäuden bekannt, kündigen Veranstaltungen an oder bewerben neue Produkte. Sogar wenn sie nicht bewusst wahrgenommen werden, setzen sie sich bei Passanten, Nahverkehrsnutzern oder Autofahrern im Unterbewusstsein fest.

Sympathien für Geschenke haben nahezu alle Menschen. Ob nun ein lustiger Bierdeckel im Briefkasten liegt, der eine Firma bekannt macht, ob man auf einer Messe eine Warenprobe erhält oder man als langjähriger Kunde einer Firma ein brauchbares Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten erhält: Bedruckte Give-Aways werden wahrscheinlich nie aussterben. Das Glücksgefühl beschenkt zu werden sollten Firmen versuchen zu nutzen, um sich so positiv bei den Empfängern im Gedächtnis zu verankern. Weitere Möglichkeiten sind nicht erschöpfend behandelt, schließlich kann man sehr viele Materialien bedrucken. Insgesamt können Firmen die haptische Qualität von Druckerzeugnissen und das Vertrauen der Kunden, etwas Schwarz auf Weiß gedruckt zu haben, für sich einsetzen.

* = Affiliate Links - Mit diesen Verlinkungen empfehlen wir bestimmte Produkte und können evtl. eine Provision verdienen. So könntest Du uns ein wenig unterstützen. Die Produkte kosten dadurch auch nicht mehr, versprochen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites