Das Weinblatt in Dortmund: Interview mit Ralf Barthel zu Weinhandel, Einzelhandel, Social Media

Das Weinblatt bei GooglePlus

Brauchen Einzelhändler Social Media? Oder ist das nur ein unnötiger Zeitfresser? Ralf Barthel, seit vielen Jahren bekannter Wein- und Spirituosenhändler in Dortmund-Aplerbeck, erlebt am eigenen Beispiel, wie erfolgreich der webbasierte Dialog sein kann. Natürlich kommen zu Facebook, Newsletter, Blog und Twitter auch viele andere kundenorientierte Marketingaktivitäten hinzu, natürlich ergänzen sich Social Media und Erlebnishandel vor Ort zu einem ganzheitlichen Konzept – doch tatsächlich hat Ralf Barthel eine so bedeutende Umsatzsteigerung zu verzeichnen, seit er im Web aktiv ist, dass er im Sommer 2014 ein größeres Ladenlokal eröffnen konnte – und nun auch bei Verkostungen und Seminaren reichlich Platz für seine Gäste und Kunden hat – im neuen Weinblatt kann getanzt werden!

Das Weinblatt bei GooglePlus

Das Weinblatt bei GooglePlus

Bei unserem Interview konnte Ralf Barthel genau aufzählen, wie sehr sich Facebook-Fans, Twitter-Follower, Newsletter-Abonnenten und Besucher der Website und des Blogs vermehrt haben. Die Popularität und die vielen Interaktionen haben entscheidend dazu beigetragen, dass sich der Umsatz im letzten Jahr mehr als verdoppelt hat. Obwohl viele Stammkunden den Umzug an den neuen Standort (fußläufig vom alten, viel kleineren Ladenlokal) noch nicht mitbekommen haben, ist der Erfolg gigantisch.

Das „Weinblatt“ ist allerdings auch in Bezug auf Qualität und Kundenservice eine absolute Ausnahmeerscheinung. Ralf Barthel und sein Team machen möglich, was nur irgendwie möglich ist. Das Weinblatt ist spezialisiert auf kontrolliert-ökologische Produkte, den Lieferservice kann man schon ab 24 Flaschen völlig kostenlos in Anspruch nehmen. Die Präsenteausstelllung ist schon einen Besuch wert – und die Präsentkörbe oder Präsentschatullen werden auch gern termingerecht versandt. Besonders beeindruckt hat mich, dass Kunden im Weinblatt nach Weinen suchen können! Während ich vor Ort war, kam eine Dame in den Laden mit dem Bild einer Flasche Wein, die sie gern hätte. Ralf Barthel  erkannte gleich den Winzer anhand des Etiketts und versprach, sich am nächsten Tag um die Wünsche zu kümmern und den Wein zu besorgen – das nenne ich Service!

Anfang September 2014 wird nun also im Weinblatt eine Woche lang die Neueröffnung des neuen Standortes gefeiert. Von Montag, dem 1. September  bis Donnerstag, den 4. September, öffnet Ralf Barthel jeden Tag eine Flasche Wein aus seiner „Schatzkammer“ mit einem richtig teuren raren Wein für die Gäste und lässt probieren, bis diese leer ist… -außerdem gibt es  Verkostungen mit auserlesenen Olivenölen, Weinen und Salami. Die Woche schließt am Sonntag, den 7. September, mit dem ersten verkaufsoffenen Sonntag seit 23 Jahren. Da wird gegrillt, Zwiebelkuchen mit Federweisser gereicht – und sicher auch Tango getanzt – denn Tango steht bei Ralf Barthel ganz oben auf der Prioritätenliste…

Anschrift

Weinblatt
Schüruferstr. 313
D-44287 Dortmund

Kontakt

Telefon: + 49 231 · 45 89 59
Telefax: +49 231 · 44 87 97
E-Mail: [email protected]

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag: 09.00 – 13.00 Uh

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.