eco Internet Award: Bewerbungsfrist bis Ende März

Bewerbungsphase ist gestartet. Bis zum 31. März können sich Unternehmen in neun Kategorien bewerben.

Bereits zum vierzehnten Mal vergibt eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. dieses Jahr die Internet Awards. Mit der Auszeichnung ehrt der größte Internetwirtschaftsverband Europas besonders innovative Unternehmen mit herausragenden Ideen für die Internetwirtschaft. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März. Eine eco Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme. Die Preisverleihung erfolgt am 5. Juni im Rahmen der feierlichen eco Gala im KölnSKY.

Beim eco Internet Award sind diesmal Bewerbungen in insgesamt neun Kategorien möglich. Dazu zählen Klassiker wie „Carrier/ISP“ oder „E-Commerce/Handel“ sowie die neu hinzu gekommenen Kategorien „Machine-to-Machine-Kommunikation“ (M2M) und Entertainment.Sofern das Produkt, die Dienstleistung oder das Verfahren innovativ und marktreif ist, können sich die Anbieter in der passenden Kategorie bewerben. Im Falle von Case Studies können darüber hinaus auch die Kunden ihren Vorschlag einreichen. Zudem verleiht eco einen politischen Sonderpreis.

Auch eco Geschäftsführer Harald A. Summa ruft zum Mitmachen auf: „Wenn Sie überzeugt sind, einen Meilenstein entwickelt zu haben, der das Internet noch besser macht, Lösungen anbieten, die das Internet bereichern und Ihre Idee das Zeug dazu hat, die Zukunft des Internet zu gestalten, dann nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich für einen eco Internet Award!“

Die Kategorien für 2014 sind:

  • Carrier/ISP
  • Domains & DNS
  • E-Commerce/Handel
  • Entertainment
  • Housing/Hosting/Data Center
  • M2M
  • Mobile
  • Online-Marketing/E-Mail Marketing
  • Sicherheit
  • Politischer Sonderpreis (Nominierung erfolgt durch eco)

Ausführliche Informationen zu den Kategorien und zu dem Bewerbungskriterien finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.