Home / Marketing / Erfolgreich mit Facebook: Fan-Seiten richtig nutzen

Immer mehr Unternehmen und Anbieter nutzen die Option bei Facebook, Fan-Seiten aufzubauen. Darüber besteht die Möglichkeit, mit Kunden zu kommunizieren, das eigene Profil zu stärken und über regelmäßige Updates im Bewusstsein des Kunden zu bleiben. Im Folgenden 10 Tipps für eine Facebook-Fanseite:

1. Teilen Sie potentiellen „Fans“ schon vor der Anmeldung mit, was sie für einen Nutzen von Ihrer Fan-Seite haben. Eine gute Teaser-Landingpage (detailierte Beschreibung der Einladung) gibt einen Überblick: Angebote? Gewinnspiele? Exklusive News? Veranstaltungskalender? Machen Sie neugierig – und halten Sie sich an Ihre Versprechen!

2. Falls Sie nur News aus Ihrem Unternehmen posten, werden Fans sicher schnell wieder abspringen. Sehr beliebt sind Angebote – aber auch mal ein Gewinnspiel. Bieten Sie Ihren Fans etwas Besonderes, damit sie bleiben!

3. Beim Aufbau einer Fanpage kann der Anbieter die Seite aufwändiger gestalten als bei den üblichen Profilen. Nutzern Sie den vertikalen Raum, der Ihnen zur Verfügung steht. Sie können z.B. einen „Call to Action“-Link einbauen (CTA). Über diesen Link führt der Besucher direkt eine Transaktion aus (bestellt z.B. einen Newsletter).

4. Wenn Sie sich auf eine Facebook-Fanpage einlassen, müssen Sie täglich kontrollieren, ob es Bewegung auf der Seite gibt. Antworten Sie möglichst auf jeden Kommentar. Zeigen Sie Ihr Interesse an jedem Fan.

5. Updates erhalten bei Facebook mehr Aufmerksamkeit, wenn sie am Wochenanfang erscheinen. Untersuchen Sie die Gewohnheiten Ihrer Fans: wann und um wieviel Uhr sind Ihre Fans besonders aktiv? Planen Sie die Updates entsprechend.

6. Damit Ihre Fanseite wächst, braucht sie ständigen Zuwachs. Neben der Anfrage über Facebook selbst sollten Sie auch alle anderen Kanäle nutzen, um potentielle Fans zu locken: Ihre Website, Ihre eMail-Signatur, Blogs und Kooperationspartner.

7. Die beste Möglichkeit, neue Fans zu bekommen, ist natürlich, wenn bereits existierende Fans diese aktiv ansprechen. Bitten Sie Ihre Fans darum, Ihre Fanseite anderen Freunden vorzuschlagen. Belohnen Sie Fans, die mehrere Fans zu Ihnen gelenkt haben, mit einer Aufmerksamkeit, einem Einkaufsgutschein etc.

8. Seien Sie großzügig im Umgang mit kristischen Stimmen. Lassen Sie Kritik zu und gehen Sie aktiv drauf ein. Kritische Kunden sind die, denen wir unsere Verbesserungen zu verdanken haben! Stehen Sie auf Ihrer Fanseite öffentlich Rede und Antwort.

9. Bemühen Sie sich bei Ihren Updates, die Fans persönlich anzusprechen. Kopieren Sie nicht einfach Pressemitteilungen, sondern betten Sie Floskeln ein wie: „Wir freuen uns über Ihr Feedback!“. Ermuntern Sie Ihre Fans bei jeder Gelegenehit, zu kommentierren und offen zu schreiben.

10. Sie können Ihr Fanpage-Profil individualisieren. Mit der Static FBML App von Facebook können Sie Boxen und Tabellen einfügen, die HTML-Code und Grafiken enthalten. Und mit Best Buy hat Facebook ein App entwickelt, mit dem Fans Erfahrungsberichte und Empfehlungen von bereits gekauften Produkten erhalten können – was ja bei Kunden im Internet sehr beliebt ist!

Quelle: Shopbetreiber-Blog

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites