Eva Ihnenfeldt: „Warum Social Media“ bei Kindle – E-Book jetzt kostenlos vom 27. bis 29. Mai 2013

Das E-Book „Warum Social Media“ von Eva Ihnenfeldt zeigt auf ca 200 Taschenbuch Seiten, wie Selbständige, kleine und mittlere Unternehmen Social Media Marketing für ihr Unternehmen einsetzen können. Das Buch richtet sich bewusst an Anfänger – doch auch für Fortgeschrittene ist die Lektüre interessant, da Ihnenfeldt sich intensiv der Frage widmet, wie man Social Media Strategien entwickelt und effizient umsetzt. In einer Sonderaktion vom 27. bis 29. Mai 2013 steht das E-Book in der Kindleedition kostenlos zur Verfügung – nach der Aktion ist es für 4,00 Euro käuflich zu erwerben. Aus dem Inhalt:

iPad_Warum_Social_Media_BuchZunächst erläutert die Social Media- und Marketing-Expertin Grundbegriffe aus dem Bereich Web 2.0 und Social Media, der Leser gewinnt Verständnis für die Kunst des interaktiven Dialogs im Web. Im Folgenden geht Ihnenfeldt auf die schwierige Frage des Zeitmanagements ein und gibt Tipps, wie man effektiv im Internet werben und kommunizieren kann, ohne sich darin zu verlieren.

Gleich zwei Kapitel widmen sich der Thematik von Krisen-PR, Reputationsfragen und möglichen „Shitstorms“.

Im Hauptteil des Buches geht es ausführlich um praktische Anleitungen für Blog (Weblog)-Redaktion, sowie für den Gebrauch und Einsatz von Twitter, Facebook und Xing. Auch Google+ und Bewertungstools werden erläutert.

Gleich vier Kapitel beschäftigen sich mit der wichtigen Frage der optimalen Social Media Strategie – das Herzstück jeder gewinnorientierten Öffentlichkeitsarbeit. Wie auch technische Laien ein eigenes Monitoring realisieren können, schließt sich der Strategieentwicklung an – Erfolge müssen messbar sein! Sehr wichtig ist auch das Kapitel „Social Media Optimization“ also  wie man über Social Media Traffic gewinnt und das Google Ranking positiv beeinflusst.

Die letzten Kapitel befassen sich mit der Integration von Social Media im Unternehmen – wie kann man Mitarbeiter konstruktiv mit einbeziehen – und wie kann man über Facebook, Twitter, Blog und Co Mitarbeiter gewinnen?

Alles in Allem ist „Warum Social Media“ ein grundlegende Praxis-Ratgeber, der inspiriert und leicht verständlich den Leser in die komplexe Welt des Social Media Marketings begleitet. Wenn man dieses Buch gelesen und durchgearbeitet hat, kann man definitiv im eigenen Unternehmen starten, dann ist man fit für Strategie, Umsetzung und Evaluation.
Zur Kindeledition bei amazon: „Warum Social Media“ E-Book von Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt: „Warum Social Media“ Inhaltsverzeichnis

1 Einführung
2 Web 2.0
3 Ein Definitionsversuch
4 Vertriebskanal Social Media?
5 Wie der Anfang
6 Zeitmanagement
7 Kreativität und Erfolg
8 Echtzeit
9 Online-Reputation
10 Krisen-PR und Shitstorms
11 Blog
12 Blog-Redaktion
13 Newsletter
14 Twitter I
15 Twitter-Anleitung
16 Twitter-Monitoring
17 Facebook I
18 Facebook: Best Practice
19 Xing-Einführung
20 Das Xing-Profil
21 Xing-Strategie
22 Bewertungen
23 Google+
24 Social Media Tools
25 Social Media Strategie I
26 Social Media Strategie II
27 Social Media Strategie III
28 Social Media Strategie IV
29 Monitoring I
30 Monitoring II
31 Social Media Optimization
32 Social Media Architektur
33 Social Media Linkbuilding
34 Unternehmen und Mitarbeiter
35 Recruiting – und Schlussbemerkung

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

9 thoughts on “Eva Ihnenfeldt: „Warum Social Media“ bei Kindle – E-Book jetzt kostenlos vom 27. bis 29. Mai 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.