Facebook SEO: 10 Tipps für Offpage und Onpage-Optimierung von Fridaylive

Facebook wird für das Online-Marketing immer relevanter. Ob Kundengewinnung, Auftragsgenerierung, Recruiting, Branding, Kundenbindung oder Empfehlungsmarketing – Facebook muss sein. Doch die Plattform hat ihre Tücken. Die hauseigene „Suchmaschine“ von Facebook ist gar keine richtige Suchmaschine – und wie immer findet die eigentliche Suchmaschinenoptimierung vor allem bei Google statt – dort muss man die Fanpage geschickt bewerben. Der Facebook-Experte David Seffer hat in einem unterhaltsamen Video 10 Tipps zum Facebook SEO zusammengestellt, die leicht zu verstehen und gut umzusetzen sind.

Facebook SEO: 10 Tipps

Ich habe noch einmal in Stichpunkten aufgelistet, was das 18-minütige Video auf YouTube an Tipps enthält. Die Tipps gliedern sich in die Onpage-Optimierung (was kann ich auf meiner Fanpage selbst tun) und die Offpage-Optimierung (wie kann ich von extern die Seite pushen). Zunächst die Onpage-Tipps:

  1. Name: Im Namen der Facebook-Fanpage sollten die relevanten Keywords enthalten sein. Man kann so viele Fanpages erstellen, wie man mag – man kann also durchaus spezielle Fanpages für spezielle Keywords erstellen und mit den Hauptseiten verlinken. Bei der Wahl des optimierten Namens muss man allerdings bedenken, dass die URL nicht zu lang werden darf, sonst sinkt die Relevanz der Keywords erheblich – Google mag keine langen URL-Namen
  2. Nutzername: Der Nutzername bei Facebook ist der Name. den man in die lesbare URL einträgt. Man kann sich nämlich eine „schöne“ Adresse anlegen, wenn man mindestens 25 Fans auf der Fanpage hat. Manchmal funktioniert bei EINER auserwählten Fanpage auch die lesbare URL-Anlegung, wenn noch keine 25 Fans beisammen sind – aber nicht bei mehreren Fanpages. Um eine Vanity-URL zu bauen, geht man bei der Fanpage im Bearbeiten-Bereich auf „Hilfsmittel“ – dort findet man den Punkt „Wähle einen Nutzernamen“
  3. Infos: Die Kurzinfos einer Fanpage sollten auf jeden Fall die relevanten Keywords enthalten
  4. Auf der Seite „Info“ ebenfalls keywordoptimiert schreiben und alle wichtigen Links einsetzen. Diese Seite wird ebenfalls von den Googlebots durchsucht und in den Suchergebnissen angezeigt.
  5. Man kann bei Facebook Fanpages eigene zusätzliche Menüpunkte (Reiter, Applikationen) einrichten. Diese sollten ebenfalls die Keywords tragen. Hier eine Anleitung von gesichtet.net
  6. Ein Tipp, den nur wenige kennen: Möglichst viele Notizen auf der Fanpage anlegen, denn diese erscheinen ebenfalls im Google-Index! Wenn man auf „Seite bearbeiten“ geht, kann man bei „Anwendungen“ auf „Notizen“ klicken und dort Notizen erstellen. Die können auch richtig lang sein! 1.000 Zeichen mit keywordoptimierten Inhalten sind schon ausreichend. Wenn man nun bei „Notizen bearbeiten“ auf „Neuen Reiter erstellen“ klickt, erscheinen die Notizen als eigener Menüpunkt. Die Notizen werden von den Googlebots gelesen – also häufiger hier mal was schreiben.
  7. Regelmäßig Pinnwandeinträge schreiben. Je lebendiger die Fanpage ist, desto häufiger schaut der Googlebot vorbeiOffpage-Optimierung
  8. Von jedem einzelnen Blogbeitrag kann man auf die Fanpage verlinken – das bringt sicher neue Fans
  9. Man kann die Facebook Fanpage in Artikelverzeichnissen und Webkatalogen eintragen wie die normale Website auch
  10. Die Profis können ein komplettes Linkwheel anlegen – also ein „Linkrad“. Das bedeutet, dass man mehrere Blogs bei blogger.com, wordpress etc. anlegt (natürlich keywordoptimierte Namen) und mit etwa 200 Wörtern Text versieht. Diese lässt man reihum verlinken. Jeder Blog verlinkt aber auch gleichzeitig zu der Facebook-Fanpage – so erhöht man die Relevanz der Seite für Google. Hier eine Anleitung zum Linkwheel von info-branche.de

Auch noch: Auf dem Blog sollte man eine Facebook-Likebox einbauen – Viele Fans führen zu einer guten Platzierung im Facebook Suchfeld – Events einstellen führt ebenfalls zu einem guten Platz im Facebook-Suchfeld

Und hier das tolle Video von „Fridaylive“ – möge dieser tüchtige großzügige Facebook-Experte viele Kunden gewinnen – er ist wirklich total klasse

 

 

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Facebook SEO: 10 Tipps für Offpage und Onpage-Optimierung von Fridaylive

  • Reply Lars Heinemann 26. Februar 2012 at 11:53

    Hey,

    tolle Auflistung von SEO Facebook Tipps. Mach ich auch so.

    Was haltet ihr von ifttt?

    Gruß

    Lars Heinemann
    SEOMarketing.H

  • Reply Onpage SEO für Facebook Fanpages - Common Sense SEO 29. April 2014 at 18:57

    […] Facebook SEO: 10 Tipps für Offpage und Onpage-Optimierung von Fridaylive […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.