Gefällt mir! Facebook führt den „Dislike“ Button ein

„Gefällt mir“ „Gefällt mir“ „Gefällt mir“… das war bisher die einzige Option, wie Facebook Nutzer einen Text, einen Link, ein Bild oder ein Video mit einem Klick bewerten konnten. Schon seit einigen Jahren forderten viele Nutzer auch einen „Gefällt mir nicht“ Button, doch Facebook Chef Mark Zuckerberg und sein Team befürchteten, dass durch einen solchen Knopf Posts abgewertet werden und einem Sympathie-Ranking unterworfen sein könnten. Doch nun gab Facebook bekannt, dass das Unternehmen an einem „Dislike-Button“ arbeite und bald eine Testversion auf den Markt bringen werde.

Daumen_runter-164x300Man kann gespannt sein, wie Facebook verhindern will, dass der Dislike Button abwertend genutzt wird. Intention ist nämlich nicht, dass sich verschiedene Meinungs-Fronten über Negativ-Bekundungen gegenseitig bekämpfen, sondern dass Nutzer ihrer Trauer oder ihrer Wut gegenüber gewissen Tatsachen zum Ausdruck geben – oder durch den Dislike Button zeigen, dass sie diese Sorte Fotos, Texte und Videos nicht mehr in ihrer Timeline sehen wollen.

Es könnte sein, dass der Dislike Button das soziale Netzwerk mehr verändern wird, als wir im ersten Moment meinen. Ich bin sehr gespannt was da letztendlich an Instrument entsteht – und wie verhindert werden kann, dass der Button einschüchtert und bedrohliche Wirkung zeigt.

Quelle: Handelsblatt

Hier noch ein Einblick in die neue Facebook Zentrale (Herbst 2015) – vorgestellt von Mark Zuckerberg persönlich!

Bildquelle: pixabay_OpenClipartVectors

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.