Google-Chrome-Werbung mit Wheelmap.org

Nachdem in der Vergangenheit schon Größen wie Lady Gaga für den Chrome-Browser geworben haben, zeigt Google die Geschichte und Entwicklung des Wheelmap-Projektes – wobei dies offenbar der erste Werbespot ist, der sich komplett einer deutschen Erfindung widmet. Das Wheelmap-Projekt zeigt dabei auf einer Karte an, welche Orte rollstuhlfahrerfreundlich sind. Und wird von den Benutzern selbst fortwährend ergänzt.

Die Idee stammt von Raul Krauthausen, der die Karte mit seinem Verein SOZIALHELDEN e.V. entwickelt hat. Der Google-Chrome-Spot zeigt dabei in knapp einer Minute die Geschichte des Projekts. Unter Wheelmap.org findet man die Karte des Projektes. Es gibt mittlerweile auch eine iPhone-Applikation.

http://youtu.be/u7ddxtFK1T8

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.