Industriereinigung mit Eisstrahlen in Dortmund: Eingeführtes Unternehmen zu verkaufen

Fassadenreinigung mit Trockeneisstrahlen

Fassadenreinigung mit Trockeneisstrahlen

Ob Industriereinigung, Fassadenreinigung oder Automobilreinigung, die Reinigung mit Trockeneis ist anderen Verfahren deutlich überlegen, da die Trockeneispartikel mit speziellen Strahlanlagen mit Hilfe von Druckluft auf etwa Schallgeschwindigkeit beschleunigt und direkt auf das zu reinigende Bauteil gestrahlt werden – das schont das Material und erzeugt hervorragende Ergebnisse.

In Dortmund hat sich in den vergangenen Jahren ein Unternehmen mit Trockeneisreinigung etabliert, das nun tatsächlich zum Verkauf steht, da der Besitzer im Sommer 2012 Deutschland aus familiären Gründen dauerhaft verlässt. Das Unternehmen gliedert sich in drei Geschäftsbereiche, die alle drei äußerst profitabel laufen und zu einem großen Teil ihre Aufträge aus Stammkundschaft beziehen. SteadyNews sprach mit dem sympathischen Inhaber von Niceclean, Dipl. Kfm. Johannes Struck:

SteadyNews: Was genau umfasst Ihr Betrieb? Was würde ein Käufer erwerben und aus welchen Komponenten besteht Ihr Angebot?

Johannes Struck: Mein Betrieb umfasst ein Equipment um stationäre und mobile Trockeneisreinigung anzubieten. Ein Baukompressor um Druckluft zu erzeugen, eine Eisstrahlmaschine, die an einigen Stellen zum Serienmodell verbessert wurde und ein Ford Transit, mit dem mobile Arbeiten erledigt werden, werden verkauft. Des Weiteren wird eine Autohebebühne, diverse Strahldüsen und Werkzeug mit angeboten, sowie eine Homepage mit erstklassigem Google-Ranking und ein Sarg als besonderer Marketing-Gag auf Messen. Selbstverständlich werden alle Kundenkontakte und die Kontaktdaten (Telefonnummer, Emailadresse) im Verkaufspaket enthalten sein.

SteadyNews: Was müsste der Käufer an Kompetenz mitbringen? Für wen genau ist Ihr Betrieb ein geeignetes Objekt? Könnten auch Existenzgründer sich bewerben?

Johannes Struck: Der Betrieb ist gut eingeführt und hat auch ohne Akquise eine regelmäßige Auftragslage. Grundsätzlich sollte ein Nachfolger betriebswirtschaftliche Kenntnisse haben und einen Augenmerk auf Akquise legen wollen, um die Firma weiter auszubauen. Die Reinigung mit Trockeneis setzt keine Ausbildung voraus. Für die Tätigkeit sollte ein grundsätzliches Maß an Sauberkeit Voraussetzung sein.  Ich könnte mir gut eine Eingliederung meines Unternehmens in ein etabliertes Reinigungsunternehmen vorstellen, weil es sicherlich einige Ergänzungen im Kundenstamm geben wird. Für einen Existenzgründer ist diese Firma mindestens ebenso gut geeignet, weil er nicht bei null anfängt wie ich vor 4 Jahren, sondern auf einen soliden Kundenstamm zurückgreifen kann.

SteadyNews:  Was überhaupt ist genau Trockeneisreinigung? Für welche Oberflächen ist dieser Reinigungsprozess ideal?

Johannes Struck: Bei der Trockeneisreinigung wird gefrorenes Kohlendioxid – Trockeneis – mit Luftdruck auf Oberflächen geschossen, ähnlich dem Sandstrahlen. Beim Aufprall wird das Trockeneis sofort gasförmig und verdampft restlos – es gibt kein Wasser oder anderes Strahlgut im herkömmlichen Sinne. Wenn das Trockeneis gasförmig wird vergrößert es sich um das 1000-fache und sprengt den Schmutz von der Oberfläche.
Grundsätzlich kann mit Trockeneis jede Verschmutzung von jeder Oberfläche gereinigt werden. Natürlich gibt es Einschränkungen aber nur sehr wenige spezielle Fälle bei denen die Verschmutzung eine besonders gute Haftung mit dem Untergrund hat.

SteadyNews:  Ihr Unternehmen gliedert sich in drei Geschäftsbereiche – könnten Sie Näheres zu diesen drei Bereichen sagen?

Johannes Struck: Der Geschäftsbereich der Denkmalsanierung ist sehr lukrativ. Ich habe damit eine Nische entdeckt und bin dort in NRW Marktführer.  Ich entferne sehr häufig Farbanstriche von Fachwerkbalken. Für diese Arbeit sind auf einer Baustelle alle sehr dankbar, weil dem Zimmermann diese (ohne Trockeneisstrahlgerät sehr lästige) Aufgabe abgenommen wird und der Bauherr mit der Beauftragung von mir sehr viel Zeit spart (im Gegensatz zu der mechanischen Entfernung des Anstriches). Ich habe in diesem Geschäftsbereich erstklassige Kontakte zur Denkmalpflege und zu großen Zimmereien. Ebenso beauftragen mich immer wieder Privatkunden, die mich im Internet finden.

Ein Blick auf die Website von niceCLEAN

Ein Blick auf die Website von niceCLEAN

Der Geschäftsbereich der Industriereinigung ist aufgrund der hohen Industriedichte im Ruhrgebiet noch stark ausbaufähig. In diesem Geschäftsbereich gibt es eine etwas höhere Konkurrenz als im Bereich der Denkmalsanierung, aber der Konkurrenzdruck ist immer noch sehr gering im Vergleich zu anderen Gewerken. In der Industrie können sehr gut Öl- und Fettrückstände entfernt werden. Besonders im Industriebereich werde ich regelmäßig vor neue Aufgabenbereiche gestellt. So habe ich vor kurzem in einer Papierfabrik Papierrückstände von einer Kabelbühne gereinigt, oder Metallreste in einem Stahlofen entfernt.

Den Bereich der Oldtimerreinigung habe ich in letzter Zeit wenig akquiriert, weil mir die anderen Geschäftsbereiche lukrativer erschienen. Dennoch fanden immer wieder Oldtimerliebhaber den Weg in mein Unternehmen. Des Weiteren gibt es einige Autowerkstätten, die regelmäßig Kunden an mich empfehlen. Bei Interesse könnte dieser Bereich natürlich wieder weiter ausgebaut werden.

SteadyNews: Es ist schwer für Sie, Ihr erfolgreich aufgebautes Unternehmen nun an jemand Neues zu übergeben – was genau möchten Sie Interessenten noch sagen – was ist Ihnen besonders wichtig?

Johannes Struck: Die ersten Zwei Jahre nach meiner Gründung waren sehr hart. In dieser Zeit habe ich mich wirklich durchschlagen müssen und um meine Firma kämpfen. Diese Phase ist jetzt glücklicherweise vorbei. Bei einem Nachfolger ist mir besonders wichtig, dass er die Potenziale dieser Firma mit der besonderen Technik erkennt. Ich bin sehr mit dem Unternehmen verbunden und freue mich, wenn mein Nachfolger diese Firma ausbaut und vergrößert. Die Grundsteine dafür habe ich in den letzten 4 Jahr gelegt.

Johannes Struck
Dipl. Kfm. (FH)
niceCLEAN
Heerener Str. 64
59174 Kamen
0175/2254582
02307/9839997
[email protected]
www.niceclean.de

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Industriereinigung mit Eisstrahlen in Dortmund: Eingeführtes Unternehmen zu verkaufen

  • Reply thomashaagen 7. Februar 2012 at 01:06

    Toller und wunderbar ‚offener‘ Artikel wie ich ihn mag. Die Technik und die Dienstleistung ist ein Superidee und auch gut und fair beschrieben bei diesem ersten Interview lieber Johannes! Ich sehe tatsächlich großes Potential in deiner Geschäftsidee. Wünsche ‚Viel Glück‘ bei der Begegnung mit neuen Menschen. Mögen sie menschlich(t) sein, bitte. Danke fürs Interview lieveva!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.