Home / Marketing / Live-Streaming: Neuer Trend im Mittelstand

Live-Streaming: Neuer Trend im Mittelstand 0

Ohne Video-Inhalte geht heute im Web (fast) gar nichts mehr. In der Flut von Reizen, denen Internet-Nutzer im Sekundentakt ausgesetzt sind, geht das geschriebene Wort schnell unter. Visuelle Botschaften auf Instagram oder Tweets haben da schon eher die Chance, die Aufmerksamkeit der User auf sich zu tun. Noch besser ist es, wenn auch das Gehör der Konsumenten einbezogen wird. Im Kampf um die Beachtung potentieller Kunden gehört das Video daher zum Repertoire aller größeren, aber auch vieler kleineren Firmen. Um unter all diesen Videos aufzufallen, braucht es wieder einmal einen weiteren Schritt. Das sind aktuell Live-Streams, die auch kleine und mittelständische Unternehmen immer öfter für sich entdecken. Eines von fünf Videos auf Facebook ist mittlerweile ein Live-Stream – Tendenz steigend. Wie werden sie in der Wirtschaft angewendet, um neuen Wert zu generieren?

Neue Ideen für Spielentwickler

In der Gaming-Branche haben sich kreative Köpfe gleich mehrere Konzepte ausgedacht, um mit Live-Streams Umsatz zu

Bild: Kon Karampelas / unsplash.com

erzeugen. So werden bei eSports Wettkämpfe aber auch Übungsspiele live gestreamt. Damit wird nicht nur Aufmerksamkeit gewonnen, es werden auch Werbeeinnahmen erzielt. Auch im online Casino kommt Live Streaming zur Anwendung: Dort werden Spiele wie Roulette oder Blackjack nicht mehr nur vom Computer simuliert. Beim sogenannten Live Gaming führen echte Spielleiter das Spiel durch. Die Teilnehmer sehen ihnen per Livestream zu und kommen so in den Genuss echter Casino-Atmosphäre. Beide Konzepte sind außerordentlich erfolgreich und bescheren auch kleineren Unternehmen ein großes Publikum.

Kundeninteraktion statt Image-Film

Jedes Unternehmen, da etwas auf sich hält, hat heutzutage einen Image-Film. Untermalt von dramatischer Musik wird hier voller Pathos erzählt, wie die Firma die Welt zu einem besseren Ort macht. Zu dumm nur, dass Konsumenten dieses Gehabe schnell durchschauen. Sie wollen nicht mit einem epischen Narrativ hinters Licht geführt werden, sondern lieber mit echten Menschen in der Firma kommunizieren und interagieren. Live-Streams sind hierfür ein ideales Format: Sie erlauben es, eine Verbindung auf menschlicher Ebene zum Kunden aufzubauen. Egal ob Q & A, Produktvorstellung oder Stellungnahme: Live-Streams zeigen dem Kunden die Menschen, die im Unternehmen arbeiten auf eine ehrliche Art. Das kommt gut an. Eine Marketingstudie zeigt, dass 80% aller Internetnutzer lieber ein Live-Video ansehen als einen Blog oder Social Media-Posts zu lesen.

Mehr Transparenz durch Live-Streams

Einige Unternehmen nutzen Live-Streams nicht nur, um Mitteilungen zu verbreiten. Sie setzen es ganz bewusst ein, um ihren Arbeits- oder Produktionsablauf für den Kunden transparent zu machen. Denn das Vertrauen der Kunden ist für viele Unternehmen das wichtigste gut. So ist es etwa bei der Molkerei Andechser möglich, den Kühen beim Grasen zuzuschauen. Das ist für die Marke eine hervorragende Gelegenheit, um zu zeigen, dass sie es mit Qualität und Tierwohl ernst meinen. Ein anderes Beispiel ist die Kreativagentur Sagmeister & Wahls aus New York, die mit Live-Streams aus ihrem Büro den Kunden die Möglichkeit gab, den Schaffungsprozess hautnah mitzuerleben.

Immer mehr Firmen entdecken Live-Streams also für sich und sind dabei teilweise höchst erfinderisch. Wer mit seinen Marketing-Bemühungen nicht hinter der Konkurrenz zurückfallen möchte, sollte den Aufwand nicht scheuen und seine Zielgruppe auf diese Weise ansprechen.

 

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites