Home / Marketing / Lohnt sich Facebook-Werbung und wie teuer ist es?

Eva Ihnenfeldt: Im Internet gibt es nun zwei umfassende Möglichkeiten, gezielt Werbekampagnen durchzuführen: zum Einen Google Adwords – und zum Anderen Facebook. Noch haben nicht viele Firmen diese Werbeplattform Facebook für sich entdeckt. Schon für einen kleinen Betrag von etwa 50 Euro kann man über 100.000 Einblendungen (Impressions) erzielen – und mehrere hundert Facebook-Mitglieder erreichen, die tatsächlich auf die Werbung geklickt haben! Bezahlen muss man nur für diese Klicks – genau wie bei Google Adwords – also meine Einschätzung: Ja. Facebook-Werbung lohnt sich, wenn man die richtige Zielgruppe findet und treffend anspricht..

Bei Google Adwords stellt man seine Kampagne ein nach Schlüsselwörtern (Keywords), nach Regionen, Zeiten und nach Budget. Adwords ist also gekoppelt an das Suchverhalten der Surfer im Web. Das hat den Vorteil, dass die Websurfer vielleicht genau nach dem Angebot gesucht haben und deshalb gern auf den „Sponsored Link“ klicken, weil sie ja wirklich eine Kaufabsicht haben.

Bei Facebook wird die Werbeanzeige ausgerichtet nach Eigenschaften der Zielgruppe: Alter, Stadt, Interessen, Lieblingsfilme etc. . Man kann erstaunlich genau definieren, wer die Einblendung zu sehen bekommt. Doch man greift mit der Werbung ein in ein Geschehen, das auf persönliche Kontakte aufgebaut ist. Die Menschen wollen kommunizieren und nicht auf Werbeinblendungen klicken. Trotzdem ist zur Zeit die Klickrate erstaunlich hoch, wahrscheinlich, weil noch so wenig Werbung eingeblendet wird, dass die Konsumenten nicht überreizt sind – sondern durchaus neugierig und offen.

Mein Tipp: Beobachten Sie bei Facebook Werbeeinblendungen. Überlegen Sie, wie eine Werbung gestaltet sein muss, damit Sie verführt werden könnten, darauf zu klicken. Bevor Sie eine Kampagne starten, erstellen Sie eine Strategie: Was will ich erreichen (z.B. Fans für meine Fanpage gewinnen), wer ist meine Zielgruppe, was hat sie gemeinsam und worauf springt sie an. Sie können Bilder und Texte nutzen, Sie können verlinken, wohin Sie wollen, Sie können mit Gewinnspielen, Angeboten, Coupons werben – erst planen, dann werben. Beauftragen Sie einen Designer mit der Gestaltung und fangen Sie klein an – mit einem Einsatz von 50 Euro können Sie schon wertvolle Erkenntnisse sammeln, und diese nach und nach ausbauen.

Hier ein paar weiterführende Beiträge zum Thema:

10 Beispiele von lokalen Anbietern aus facebookmarketing

Facebook-Werbung: Vor- und Nachteile in der gruenderszene

7 Tipps für effektive Facebook-Werbung  im koeln-bonn-business

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

2 thoughts on “Lohnt sich Facebook-Werbung und wie teuer ist es?

  1. Ein sehr nützlicher Beitrag, ich freue mich darauf, das Thema mit dir am Freitag weiter zu vertiefen und bin gespannt auf den Workshop.

    Viele sonnige Grüße aus Münster
    Dorothea Linnenbrink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites