Neues Layout für Facebook-Fanpages: So sieht es aus

Als Facebook in der letzten Woche ankündigte analog zur Pofilseite auch den Fanpages einen neuen Look zu verpassen wurde viel gerätselt. Vor allem die Frage nach den Tabs regte die eine oder andere Diskussion an. Jetzt kann man sich die erste Fanpage im neuen Look anschauen, denn Facebook selbst ging mit gutem Beispiel voran.

Der neue Header.

Der neue Header.

Die bange Frage nach den Tabs scheint sich mit dem neuen Header erledigt zu haben – wie gewohnt sind About, Photos, Videos und More sichtbar. Unklar ist noch, ob man die Tabs wie bei der alten Fanpage nach Wunsch ordnen kann. Wer bei seiner Fanpage einen Impressums-Tab installiert hat müsste den zumindest sofort sichtbar und zugänglich auf der Fanpage anordnen können. Ansonsten tut sich insgesamt gesehen nicht besonders viel. (Aus Datenschutzgründen ist der Kasten mit den Freunden, der unter den Likes normalerweise zu sehen ist, gelöscht.)

Bildschirmfoto 2014-03-14 um 23.57.05

Wie auch bei der neuen Profilseite rücken die Bilder mehr in den Mittelpunkt. Ebenfalls angeglichen: Links die eher statischen und statistischen Inhalte, rechts die aktuellen Beiträge. Insofern ändert sich für den Seitenbetreiber recht wenig, es sei denn es gibt im Backend noch einige neue Funktionen. Interessant ist allerdings ein Kästchen namens Explore.

Bildschirmfoto 2014-03-14 um 23.58.38

Offenbar scheint hier Facebook auf den Open Graph zuzugreifen und stellt einige vorbereitete Suchen vor. Der Wunsch, dass der Open Graph mehr wie eine Google-Suche benutzt wird scheint hier der Vater des Kästchens zu sein. Ob es wirklich bei allen neuen Fanpages erscheinen wird bleibt abzuwarten. Insgesamt ist das neue Layout allerdings eher ein dezentes Überstreichen statt eine Grunderneuerung. Jedenfalls nach dem was man bisher davon zu sehen bekommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.