Newsletter Statistiken: 40 Prozent Öffnungsrate sind üblich

Wie verschiedene Studien immer wieder belegen, öffnen etwa 40 Prozent der Newsletter –Empfänger die E-Mails. Nur 42 Prozent öffnen Newsletter grundsätzlich nicht. Die Klickrate der geöffneten E-Briefe beträgt fast 30 Prozent. Das heißt, dass die Leser, die den Newsletter öffnen, sich zu einem Drittel weitergehend informieren – und auf die entsprechende Website klicken. Besonders gern lesen so genannte „Silver-Surfer“ ihre E-Mail-News.

„Endverbraucher“ sind eher interessiert an Newsletter-Infos als Business-Kunden. Geschäftspartner öffnen nur zu 38,35 Prozent die News-Mails. Im B2B-Bereich herrscht vor allem Interesse an Hintergrundinformationen, News und Produktinformationen – Konsumenten wünschen sich Sonderangebote, Unterhaltsames und Produktbeschreibungen.

Die Abmeldequote der elektronischen Newsletter ist sehr gering: sie liegt unter 1 Prozent. Die meisten Newsletter werden dienstags und donnerstags verschickt. Bei B2C-Mails ist der Montag am günstigsten, sowie die Abendstunden und das Wochenende – bei Business-Kunden empfiehlt sich Dienstag bis Donnerstag, zwischen 9.00 und 15.00 Uhr.

Vergleicht man Newsletter mit anderen Werbeformen, erkennt man sofort die Effizienz: klassische Mailings  erreichen nur eine geringe Aufmerksamkeit: der Rücklauf von Werbebriefen beträgt  meist weit weniger als 1 Prozent.

E-Mails können sofort zu einen Bestellvorgang auslösen, sie binden den Kunden an das Unternehmen und sie sind unschlagbar preiswert. Da es nur wenige Möglichkeiten gibt, den möglichen Käufer zu erreichen (Telefon, Brief, FAX, Besuch, E-Mail), ist der Newsletter ein Marketing-Instrument mit unersetzlichen Vorteilen:

  • preiswert, da keine Portokosten anfallen
  • verbunden mit dem Aufbau einer differenzierten Adressdatenbank
  • durch die Auswertung der Lese-Statistiken ein kontinuierliches Marktforschungsinstrument

Konzeption, Redaktion, Einrichtung des Newsletter-Tools sowie der Adressdatenbank und Controlling sollten in fachkundige Hände gegeben werden. Die Newsletter-Redaktion Steadynews mit Sitz in Dortmund übernimmt sämtliche Aufgabengebiete eines erfolgreichen E-Mail-Marketings.
Eva Ihnenfeldt  Tel.: 0231/ 77 64 150

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.