Home / Hintergrund / Olga Benner: Professionelles Facebook-Marketing

Olga Benner ist Inhaberin einer Online-Marketing-Agentur, die als eine der ersten in Dortmund professionelles Facebook Marketing betreibt. Die attraktive Projekt- und IT-Managerin erläutert im Interview mit den SteadyNews, welche Komponenten zu Facebook-Marketing gehören – und welche enormen Erfolge damit möglich sind. Außerdem: Wir begrüßen Olga Benner als neues Mitglied im BVMW Dortmund – Olga, ich bin so froh, dass Du dabei bist 🙂

SteadyNews: Olga, ich weiß, dass zu Deinen Facebook-Kunden viele Tanzschulen gehören. Kannst Du

Eva Ihnenfeldt vom BVMW Dortmund begrüßt das neue Mitglied Olga Benner, Inhaberin der Online-Marketing "GENUM e.K." am Europaplatz

Eva Ihnenfeldt vom BVMW Dortmund begrüßt das neue Mitglied Olga Benner, Inhaberin der Online-Marketing „GENUM e.K.“ am Europaplatz

vielleicht mal als Erstes ein Beispiel dafür geben, wie Facebook-Marketing zu konkret messbaren, gewinnbringenden Erfolgen führt?

Olga Benner: Ok, bleiben wir beim Beispiel Tanzschule. Aus meiner Sicht gibt es überhaupt keine andere Marketingmöglichkeit, die es ermöglicht, so schnell und so günstig eine Veranstaltung oder einen Tanzkurs zu füllen, wie mit E-Mail-,Web- und Facebook-Marketing. Eine Veranstaltung kann, auch wenn sie kostenlos angeboten wird, als Öffentlichkeitsarbeit betrachtet werden, die neue Kunden anzieht.

Ein Beispiel aus der letzten Zeit: Wir haben eine ZUMBA-Veranstaltung in der Wittener Werkstatd kostenlos angeboten. Das Ganze haben wir verknüpft mit einer Spende an die „Ruhrtal-Engel„, die sich für soziale Projekte in Witten engagieren. Ziel war, an diesem Tag neue Kunden zu gewinnen. Dafür haben wir exklusiv an diesem Tag 15 Prozent Rabatt angeboten – für eine ZUMBA-Abo-Flat.

Das Tolle war, dass innerhalb kürzester Zeit 70 Verträge daraus entstanden! Direkt an dem Tag selbst waren es schon 20 Verträge, die geschlossen wurden, und als Schneeballeffekt, unterstützt ausschließlich durch Facebook, verdoppelten sich innerhalb von fünf Monaten die Umsatzzahlen der Tanzschule für langfristige ZUMBA-Abo-Verträge.

Gleichzeitig reduzierten sich die Werbe-Kosten, da kein Flyer mehr gebraucht wurde, kein Postversand, keine Print-Anzeigen. Das Budget für Facebook-Werbung betrug in den fünf Monaten gerade mal 500 Euro. Schön an diesem Beispiel ist auch, dass der Tanzschul-Standort wegen mangelnder Rentabilität kurz vorher geschlossen werden sollte – davon ist heute keine Rede mehr. Sie suchen nun tatsächlich nach neuen Räumen, da sie wachsen können müssen.

SteadyNews: Facebook Werbung ist vielschichtig und ziemlich komplex. Welche Komponenten gehören dazu, um dieses hervorragende Werbeinstrument gewinnbringend einzusetzen?

Olga Benner: Auf jeden Fall muss man ein sehr gutes Produkt haben, das ist absolute Voraussetzung beim webbasierten Marketing. Die Geschäftsprozesse im Unternehmen müssen auf allen Ebenen stimmen – so dass der Kunde im Mittelpunkt steht. Anfragen müssen zuverlässig und schnell über alle Kanäle beantwortet werden, Service ist oberstes Gebot.

Übrigens übernehmen wir auch diese Serviceleistungen für Unternehmen. Das ist möglich, da wir durch unsere Facebook Kommunikation fast so nah am Kunden sind wie unternehmenseigene Mitarbeiter. Wir haben alles soweit automatisiert, dass wenig bürokratischer Aufwand entsteht und die Kommunikation mit den Zielgruppen und Kunden den absoluten Vorrang hat.

Wenn eine Aktion erfolgreich gelaufen ist, erfolgt immer eine Nachbetreuung des neuen Kunden per E-Mail – z.B. mit Nachfassangeboten. E-Mail-Marketing ist tatsächlich weiterhin das wirkungsvollste Marketing-Instrument. Wir gestalten für unsere Unternehmen Newsletter-Vorlagen im Responsive-Design, pflegen und segmentieren die Adressdatenbanken, schaffen schnelle, intelligente Überleitungen zu den direkten Anmeldeseiten auf der Unternehmens-Website.

So passierte es kürzlich, dass nach einem Newsletter-Versand innerhalb von wenigen Stunden eine Veranstaltung in der Wittener Werkstadt – diesmal mit 15 Euro Eintrittspreis – zur Hälfte ausgebucht wurde – natürlich gab es auch hier parallel dazu eine Begleitung über die Facebook-Fanpage. So wurde die Aktion weiter gepuscht.

SteadyNews: Was würdest Du sagen, was unterscheidet klassische Print-Werbung von diesem modernen Web-Marketing?

Olga Benner: Bei unseren Tanzschulen würde ich sagen: „Die Tanzschule lebt!“ Zwar würde ich nicht die klassiche Print-Werbung abschaffen, doch im Gegensatz zu Anzeigen und Flyern vermittelt die Website und die Kommunikation auf Facebook, dass es sich um einen lebendigen Organismus handelt, der strahlt und seine Kunden herzlich willkommen heißt.

SteadyNews: Wie baut man Facebook-Marketing auf?

Olga Benner: Man beginnt zunächst mit einem größeren Budget, um die Zielgruppe zu finden, Facebook-Werbung zu schalten, die Unternehmens-Website mit Facebook zu verknüpfen. Wir setzen auf die Website Tracking-ID’s. So können wir sehen, welche Website-Besucher sich für welche Unterseiten interessiert haben – z.B. für Preise.

Olga Benner erklärt, wie Facebook Marketing aufgebaut ist

Olga Benner erklärt, wie Facebook Marketing aufgebaut ist

Wenn die Zielgruppe eine gewisse Größe erreicht hat, kann man Kampagnen gezielt erstellen, die nur Facebook Nutzer sehen, die eine ganz bestimmte Unterseite der Website besucht haben – die sich etwa für ein ganz spezielles Produkt interessiert haben. Die einzige Voraussetzung für diese Form der Zielgruppensegmentierung ist, dass die Website-Besucher auch einen Facebook-Account haben. Da die Anzahl der aktiven Facebooknutzer in Deutschland seit 2010 von 5 auf inzwischen 28 Millionen gestiegen ist, ist hier entsprechend eine große Reichweite gegeben (Link zur Statistik auf Statista GmbH).

Wenn wir einmal diese Zielgruppe erarbeitet haben, können wir weitere Zielgruppen bei Facebook „klonen“. Das heißt, wir können bei Facebook vergleichbare Zielgruppen erstellen, mit gleichen Interessen, demografischen Daten, Markenvorlieben… Das nennt sich „Lookalike Audiences“.

SteadyNews: Das klingt alles aus Anbieterseite paradiesisch, ist also sicher nur für Unternehmen mit hohem Marketingbudget möglich? Ist sicher unfassbar teuer?

Olga Benner: Das Wichtigste ist, sich damit auseinanderzusetzen, inwieweit die Produkte für Facebook geeignet sind. Es ist natürlich ein Unterschied, ob ich verkaufen will, oder ob ich mein Branding stärke, oder ob ich nach Mitarbeitern suche. Wenn es sich um Produkte für Endverbraucher handelt – also B2C-Marketing, kann man eigentlich immer Konzepte entwickeln, die gewinnbringend erfolgreich sind.

Am liebsten sind mir „Rundum-Sorglos-Pakete“, so dass wir das komplette Web-Marketing in Händen halten: Mit Facebook, Website-Aktualisierungen, E-Mail-Marketing und Printmedien. So funktioniert Online-Marketing am besten. Wenn mehrere Mitarbeiter und/oder Agenturen beteiligt sind, gibt es immer wieder Komplikationen, Missverständnisse und unnötigen teuren Aufwand. Voraussetzung ist allerdings, dass das Unternehmen mit uns gut kommuniziert.

Da uns Suchmaschinenoptimierung und Social Signals sehr wichtig sind, erstellen wir bei allen Rundum-Sorglos-Verträgen in WordPress für jedes Unternehmen eine Website im Responsive Design. So können wir alle Kampagnen ganzheitlich gestalten, mit speziellen Landing-Pages und Verlinkungen zu den sozialen Netzwerken – zum Beispiel bei Anmeldungen, Verträgen, Bestell- und Kaufvorgängen.

Für 800 Euro monatlich ist diese „Rundum-Sorglos-Betreuung“ umsetzbar – inklusive Website-Erstellung im Corporate Design. Die Mindestlaufzeit für solche Verträge beträgt 12 Monate. Sollte ein Kunde nach zwölf Monaten den Vertrag kündigen wollen, gehört die Website selbstverständlich ihm, ebenso wie alle anderen in dieser Zeit erstellten Materialien (z.B. Flyer, Grafiken, Erklärvideos, Animationen etc.).

Weil wir einen hohen Qualitätsanspruch an unsere Arbeit haben und eine intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden im Vordergrund steht, kann unsere Agentur im Moment maximal nur noch vier zusätzliche Kunden aufnehmen.

SteadyNews: Olga, ich danke Dir, gut dass es Dich und Deine Agentur in Dortmund gibt.

Olga BennerGENUM

Olga Benner (Inhaberin)

web. socialmedia. agentur.
Europaplatz 2, 44269 Dortmund

www.genum.de | olga.benner@genum.de

 

 



Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

2 thoughts on “Olga Benner: Professionelles Facebook-Marketing

  1. Pingback: Newsletter der SteadyNews vom 17. März 2015 - Steadynews | Steadynews

  2. Pingback: Newsletter der SteadyNews vom 24. März 2015 - Steadynews | Steadynews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites