Online-Werbung überrundet 2010 Print-Werbung

Wie der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. in seiner neuesten Studie meldet hat 2010 der Online-Werbemarkt zum ersten Mal die Gattung Print-Werbung in Zeitungen überrundet. Insgesamt sind 2010 5,4 Milliarden Euro insgesamt für Online-Werbung ausgegeben worden.

Mit 19,2 Prozent hat die Online-Werbung dabei die Gattung Zeitungen – 19,0 Prozent – knapp überrundet. Für 2011 prognostiziert der OVK ein weiteres Wachstum der Online-Werbung von 16 Prozent auf über 6 Milliarden Euro Bruttowerbevolumen. Der Vorjahresvergleich zeigt dabei, dass klassische Online-Werbung erneut am stärksten von der positiven Entwicklung des Online-Werbemarktes profitiert hat. 2010 überschritt die Zuwachsrate die 3-Milliarden-Euro-Grenze. Den zweiten Platz nimmt die Suchwortvermarktung ein, die Werbeinvestitionen von 1,876 Millionen Euro vorweisen kann – hier liegt die Wachstumsrate gegenüber 2009 bei 15 Prozent. Affiliate-Netzwerke mit 339 Millionen Euro und einem Zuwachs von 10 Prozent folgen auf Platz Drei.
Quelle: OVK Online-Report 2011/01

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Online-Werbung überrundet 2010 Print-Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.