Social Media: Investitionen eher zurückhaltend

„Ist ja gut und schön – aber bringt dieses Social Media was ein?“ – Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Impressions und Klicks auf Webseiten kann man mit Google Analytiks oder Piwik messen aber Social Media? Vermutlich deswegen sind Unternehmen nicht bereit in Social Media zu investieren wie jetzt  Faktenkontor in Zusammenarbeit mit nablog herausgefunden. Immer noch liegt die “klassische Pressearbeit” ganz vorn bei den Investitionsschwerpunkten wie auch die Infographik zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.