Studie zu Twitter: 36% der unter 35-Jährigen twittert nach dem Sex

Eine Studie des elektronischen Marktplatzes Retrevo.com hat ergeben, dass 36% der unter 35-Jährigen Social-Media-Nutzer direkt nach dem Sex twittern – oder ihr Facebook-Postfach überprüfen. Für die Studie wurden 771 User befragt. 27 Prozent der befragten User sind mehr als zehn Mal täglich bei Twitter und Facebook, um den aktuellen Stand zu überprüfen und selbst Updates zu publizieren.


Weitere Ergebnisse der Befragung: 40 Prozent der unter 35-jährigen Anwender posten Tweets (Twitter-Nachrichten) während der Autofahrt. 30 Prozent senden ihre Updates auch während eines Dates. Männer sind aktiver als Frauen. I-Phone-Besitzer sind aktiver als Blackberry-Besitzer. 64 Prozent der unter 35-jährigen Social-Media-User twittern auch während der Arbeitszeit. Konsequenz: in den USA untersagen heute schon mehr als 50 Prozent der Unternehmen diese Aktivitäten während der Arbeitszeit.
Quelle: PC-Welt

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.