Home / Featured / Tipp von Igor Adolph, e-Trado: Beiträge bei Google MyBusiness veröffentlichen

Tipp von Igor Adolph, e-Trado: Beiträge bei Google MyBusiness veröffentlichen 2

Gastbeitrag von Igor Adolph, Geschäftsführer der e-Trado GmbH: Google MyBusiness ist an sich ein wertvoller Dienst, er funktioniert (kostenlos) wie die Gelben Seiten des traditionellen Telefonbuchs und stützt damit stark das Online-Marketing. Neuerdings erweitert Google noch dieses Angebot mit der Möglichkeit, kostenlos Beiträge im eigenen MyBusiness zu veröffentlichen, die dort sieben Tage lang gezeigt werden. Damit erhöht Google den Wert der lokalen Suchergebnisse. Die Vorteile sind für Werbetreibende groß: Sie sparen Klickgebühren für Google AdWords. Warum Google so großzügig ist, bleibt vorerst noch ein Rätsel.

Wie erscheinen die neuen Google MyBusiness Beiträge?

Die zusätzlichen Informationen – es sind Texte und Bilder möglich – erscheinen im Local Pack, sie werden bei Google Maps oder rechts neben den organischen Suchergebnissen (SERP’s) unterhalb der Google+ anzeige platziert. Es bietet sich an, mit diesen Beiträgen Interessenten an den eigenen Produkten über aktuelle Neuerscheinungen zu informieren oder auch Veranstaltungen anzukündigen. Im Local Pack erscheint jeweils ein Beitrag, der sieben Tage erhalten bleibt. Dann löscht ihn Google, erinnert aber vorher per Mail daran. [Anmerkung: Die Erinnerungsfunktion scheint nicht überall zu funktionieren. Es gibt Beispiele mit Löschung der Beiträge ohne vorheriger Benachrichtigung].

Erstellung eines Beitrags für Google MyBusiness

Voraussetzung ist ein verifizierter MyBusiness Account. Auf dessen Dashboard erscheint nun der Button „Beitrag erstellen“. Wer mobil zugreift, tippt auf “+“ unten rechts. Für jeden Beitrag lassen sich Standorte verwalten. Nach der Erstellung mit Text, Foto und Link zeigt die Vorschaufunktion, wie der Beitrag erscheinen wird. Ein Klick auf “Veröffentlichen“ macht ihn in der Suchmaschine sichtbar. Für Bilder gibt Google kein Format vor, was ein kleines Manko ist. Auch deshalb ist die Vorschau wichtig. In manchen Fällen muss hier ein wenig experimentiert werden. Verschiedene Schaltflächen dienen der Differenzierung:

  • Anmeldung
  • Reservieren
  • Kaufen
  • Angebot ansehen

Diese Schaltflächen lassen sich mit jeder beliebigen Landing-Page verknüpfen, was die Chance auf eine gute Konversionsrate deutlich erhöht.
Teilen eines Beitrags in weiteren sozialen Medien ist für Jedermann jederzeit möglich.

Fazit zu den Beiträgen auf Google MyBusiness

Das neue Google Feature ist zweifellos sehr wertvoll und richtet sich vor allem an Unternehmen, bei denen es tatsächlich oft Neuigkeiten gibt. Die Veranstalterszene dürfte sehr erfreut sein, denn hier gibt es in der Tat laufende Neuankündigungen von Konzerten, Sportveranstaltungen oder Märkten. Google möchte wohl mit dieser Möglichkeit offenbar attraktiver für Geschäftsleute werden, die auf diese Weise ausprobieren können, was denn eine auf Google prominent platzierte Werbung bringt. Vielleicht nutzen sie hinterher viel aktiver auch Google AdWords. Der Aufwand ist überschaubar, die Wirkung enorm. Ob solche Beiträge von den Crawlern gut erfasst werden und damit eine Top-Möglichkeit sind, aktive Suchmaschinenoptimierung zu betreiben, bleibt noch abzuwarten.

Hier das Beispiel von e-Trado mit Beiträgen im Local-Pack bei der Google Suche

Beitrag von unserem KMU-digital.net Mitglied Igor Adolph – Geschäftsführer der E-Trado-GmbH
Kontakt per Mail über igor.adolph@e-trado.com

Ihr Produkt – europaweit im Angebot!

e-Trado bietet europaweit Markenartikel auf den gängigsten Online-Plattformen an: z.B. Amazon und Amazon PanEuropa, eBay und eBay WOW!, Karstadt, Hertie, Kaufsafari, Lenando, real,-, smartvie, idealo und einige mehr.Deshalb ist auch Ihr Produkt bei uns in guten Händen. Wir präsentieren es gern in unserem Angebot. Der Vorteil für Sie: die Sichtbarkeit Ihres Produkts wird sich steigern. Wenn gewünscht, übernehmen wir auch gerne den Verkauf für Sie.

Igor Adolph, Geschäftsführer der E-Trado Gmbh, Mülheim an der Ruhr

 

Über Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt leitet gemeinsam mit Dennis Arntjen das Unternehmensnetzwerk Kmu-digital.net - das Netzwerk von Unternehmen im digitalen Wandel. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites