Twitter-Video: „Was genau ist eigentlich Twitter -und wozu ist es gut?“

Kann man Twitter in anderthalb Minuten erklären? Ja man kann! Twitter selbst hat bei YouTube ein kurzes Video auf deutsch eingestellt, das sehr gut beschreibt, was Twitter eigentlich ist. Ich selbst zumindest nutze Twitter genau so: Als Nachrichten-Überblick in Echtzeit, der sich immer von selbst aktualisiert. Ich folge fast ausschließlich Accounts, die Nachrichten weitergeben – und ich selbst als @steadynews gebe ebenfalls fast ausschließlich News mit Link zur Quelle weiter – das ist für mich Twitter:

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Twitter-Video: „Was genau ist eigentlich Twitter -und wozu ist es gut?“

  • Reply Birgit Schultz 18. September 2012 at 09:40

    Hallo Eva,

    ein sehr schönes Video – genau das ist Twitter für mich auch – aber noch viel mehr! Für mich ist es neben einem „Nachrichtenticker“ zu allen Themen, die mich interessieren auch ein

    * … Kommunikationsmedium mit Freunden, Bekannten und (noch) Unbekannten. „Grußrunden“ machen den eigenen Account bekannt und man lernt neue Twitterer kennen, die ähnliche Interessen haben, wie man selbst – oder man schaut auch endlich mal über den Tellerrand hinaus

    * … Werbemedium für meine Veranstaltungen und Seminare. Haben sich erst Beziehungen zu anderen Twitterern etabliert, so werden diese Hinweise gerne weiter verbreitet. Ich habe daher nicht nur die Reichweite meiner eigenen Follower, sie ist um ein Vielfaches höher.

    * … Medium zur Präsentation meiner Kompetenz: Werktäglich twittere ich einen Tipp zum Thema Marketing. Mit dem Hashtag #Marketingtipp sind alle Tweets abrufbar. Diese Tipps sind sehr beliebt und werden gern weiter verbreitet. Außerdem nutze ich Twitter, um auf neue Beiträge in meinem Weblog hinzuweisen. Weil sich hier ein echter Mehrwert für die Leser ergibt, werden auch diese Hinweise gern weiter verbreitet. So habe ich schon interessante Kooperationspartner kennen gelernt und der eine oder andere Auftrag ist auch zustande gekommen.

    * … Unterhaltungsmedium: Manchmal nutze ich Twitter auch nur zum Spaß. Es gibt manchmal „Twitternovels“, bei denen jeder einen Satz einer Geschichte weiterspinnt. Das ist schön chaotisch und kreativ. Manchmal gibt es auch Rätsel mit Antwortmöglichkeit. Richtig interaktives Internet also. Ich freue mich an bissigen und originellen Tweets zum Tagesgeschehen und zur Politik, etwa über die Guttenberg-Affäre oder Bundespräsident Wulff. Weil ich es beim Twitter ähnlich wie beim Smalltalk halte (kein Sex, keine Politik, keine Religion), verbreite ich diese Tweets nicht weiter – sie finden auch ohne mich ihren Weg durchs Netz.

    Twitter ist also noch viel mehr als nur ein Info-Medium – aber die Nutzung als lebendigen Nachrichtenticker macht den Einstieg leicht. Alles andere findet sich bei regelmäßiger Nutzung.

    Viele Grüße

    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.