Vine-Videos auf Webseite ohne Anmeldung ansehen

Vine hat von Twitter eine neue Webseite spendiert bekommen. Vorteil: Man kann Vines jetzt suchen und auch abspielen ohne im Dienst registriert zu sein. Klingt nach 6-Sekunden-Youtube? Nun jaaaaa…

Viel fehlt jedenfalls nicht. Es gibt zahlreiche „Explore“-Kanäle – so etwas Tiervideos – man kann Vines kommentieren oder die Funde ganz einfach in die eigene Webseite einbetten. Wie man hier sieht:

Einen Account braucht man dennoch – ähnlich wie Instagrams Webseite – für das Liken und Folgen von Personen etwa. Das Teilen nach Facebook und Twitter allerdings klappt auch ohne einen Vine-Account. Laut Twitter werden private Vines nicht auf der Webseite angezeigt. Ebenso sollen private Vines auch nicht erneut geteilt werden können und sollten – so Twitter – auf der Seite gar nicht auftauchen. Vielleicht sollte man aber besser mal mit der neuen Suche nachsehen ob dem auch wirklich so ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.