Was die Deutschen googlen: jedes Volk hat andere Vorlieben, Deutsche suchen vor allem „Schweinegrippe“

Google veröffentlicht jedes Jahr zum Jahresende in der Liste „Zeitgeist“ die beliebtesten Suchbegriffe, gelistet nach verschiedenen Ländern. Dabei fällt auf, wie doch die unterschiedlichen Kulturen individuell mit der Suchmaschinen (in Deutschland weit über 90 Prozent Marktanteil) umgehen: Schweizer suchen tatsächlich sehr häufig nach „Google“, Engländer nach der Suchmaschinen „Bing“. Österreicher sind übrigens extrem heimatbezogen, sie suchen am häufigsten nach ihrer Hauptstadt „Wien“. Schon auf Platz drei folgt „Österreich“ und auf Rang sechs „Salzburg“. Kein anderes Land ist so auf sich selbst fixiert wie Österreich.

Die Deutschen googlen nach folgenden Suchbegriffen am häufigsten:

  1. Youtube
  2. ebay
  3. wetter
  4. google
  5. hamburg
  6. gmx
  7. facebook
  8. web.de
  9. wikipedia
  10. video

Die beliebtesten Personen, nach denen gesucht sind, sind ausschließlich hübsche Frauen:

  1. megan fox
  2. britney spears
  3. angelina jolie

Am schnellsten wachsen folgende Suchanfragen-Begriffe:

  1. windows 7
  2. facebook
  3. youtube

Die Hits im Jahr 2009 waren:

  1. schweinegrippe
  2. michael jackson
  3. lotto

Die aktuelle Google-Statistik „Zeitgeist 2009“

Bei „Insights for search“ können Nutzer nachsehen, wie die Popularität beliebiger Suchbegriffe in den verschiedenen Ländern verteilt ist

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.