Web 2.0-Marketing-Analyse: welche Möglichkeiten im „viralen Marketing“ sind sinnvoll – wie hoch die Kosten

Neukunden der Newsletter-Redaktion wählen in den meisten Fällen eingangs ein ausführliches Analyse-Gespräch, um den individuellen Bedarf für ihr Business im Bereich Internet-Marketing/ Web 2.0-Marketing herauszufiltern. Das interaktive  „Mitmach-Netz“ bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um gezielt „virales Marketing“ einzusetzen. Im Folgenden eine Zusammenfassung dieser individuellen Marketing-Beratung:

1. Zielgruppenanalyse: Ermittlung des passgenauen Bedarfs potentieller Neukunden bzw. permanenter Bestandskunden

2. Wettbewerbsanalyse: welche Web 2.0-Instrumenten setzen  Wettbewerber ein -mit welchem Ergebnis

3. stichwortartige Auflistung viraler Web 2.0-Instrumente (siehe unseren Überblick auf Steadyclicks)

4. Ranking der effektivsten interaktiven Werbemaßnahmen ermitteln

5. Konkrete Maßnahmen zu den bevorzugten Instrumenten mit Zeitplan als Ergebnis schriftlich festhalten -Überschlag der Kosten

Selbstverständlich gehört zu einer Eingangs-Analyse auch die Findbarkeit der Firmen-Website. Diese Suchmaschinenoptimierungs-Analyse muss jedoch getrennt geordert werden, da sie anspruchsvoll, umfassend und zeitaufwändig ist.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.