Home / Social Media / WhatsApp: Nachrichten können nur noch an maximal 20 Empfänger weitergeleitet werden

WhatsApp: Nachrichten können nur noch an maximal 20 Empfänger weitergeleitet werden 0

Täglich gibt es neue WhatsApp-Schlagzeilen über Kettenbriefe, schädliche Links, Gerüchte und andere üble virale Botschaften… Facebook versucht nun mit verschiedenen Maßnahmen, diese Gefahren einzudämmen. So sollen WhatsApp-Nachrichten nur noch an maximal 20 Empfänger bzw. Gruppen weitergeleitet werden. Der Button zum massenhaften Weiterleiten von Bildern und Videos rechts neben den Messages wird komplett entfernt. Weitergeleitete Nachrichten werden gekennzeichnet, um Spam weiter einzudämmen.

Auch sollen riskante Links zukünftig mit einer deutlichen Warnung gekennzeichnet werden, um die WhatsApp-Nutzer vor Schad-Software und Spionageprogrammen zu schützen.

Alles über die neuen WhatsApp-Funktionen hier in der FAZ vom 20. Juli 2018

Über Eva Ihnenfeldt

Die SteadyNews jetzt per WhatsApp abonnieren unter 01784084835 - Danke schön! Eva Ihnenfeldt ist seit vielen Jahren leidenschaftlich selbstständig - und für alle da, die sich unternehmerisch betätigen, die ihr berufliches Leben selbstbestimmt gestalten - und die gewinnorientiert kommunizieren wollen. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites