Amteinsführung des amerikanischen Präsidenten Obama: Videos bei YouTube

Wie gestern (am 20.1.) versprochen, habe ich heute einige Videos bei YouTube herausgesucht von der Amteinführung des 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten: Barack Hussein Obama. Als er aus dem Capitol herauskam, wurde er noch als Barrack H. Obama vorgestellt. Doch bei der Vereidigung bezeichnete er sich bewusst mit seinem ganzen Namen. Einmal hat er zu dem Thema gesagt: „Irgendjemand in meiner Familie hat mir den Namen „Hussein“ wohl extra gegeben, damit ich bloß nicht amerikanischer Präsident werden kann…“

Die Antrittsrede:
In dieser Rede betont Obama, dass jeder durch harte Arbeit und aufrichtige Gesinnung etwas aus sich machen kann. Er appeliert daran, dass man ehrlich, mutig, fair und tolerant sein soll. Am Schluss sagt er: „Vor 60 Jahren noch konnte mein Vater nicht in dieser Stadt in ein Restaurant gehen. Er hätte nichts zu essen bekommen.“

Obamas Vereidigung:
vorher hört man noch ein richtig schönes Stück klassische Musik mit dem Titel:  „Luft und kleine Gaben“, gespielt von vier Weltklassemusikern aus vier Kontinenten. Michelle Obama hält die Bibel, auf die schon Lincoln schwor. Der Friedensrichter war so aufgeregt, dass er sich bei der Wortwahl versprach (vielleicht weil er „Hussein“ aussprechen musste…)

Aretha Franklin singt „My World“
das soll die heimliche Nationalhymne der USA sein. Das Lied erzählt von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.  Gerade dass Aretha Franklin schon so alt ist, gibt ihrer Version das Besondere, das einzigartig Feierliche.

Und zum Schluss noch ein bisschen  „Volkes Stimme:
Schwarze sehen bei einer Videoübertragung die Vereidigung und die Antrittsrede. Ab heute kann jeder Schwarze in den USA zu seinem Kind sagen: „Wenn Du hart arbeitest, kannst Du alles schaffen. Ab heute stehen Dir in diesem Land alle Türen offen“

Was für ein historischerMoment! Egal, was Obama für ein Held wird, ein tragischer, ein trauriger, ein mächtiger, ein schrecklicher… ein Held ist er schon heute. Was da passiert ist, verändert die Welt.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.