Bei Xing sein Profil löschen

Xing ist in Deutschland das wichtigste soziale Netzwerk für alle, die Geschäftskontakte pflegen. Ob Angestellte oder Selbständige, Xing bietet fast jedem Berufstätigen einen Nutzen – und sei es nur Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Job… Doch manchmal ist es besser, das eigene Profil wieder zu löschen, und das ist nicht so ganz einfach – hier der Weg:

Es gibt keinen direkten Weg zum Löschen des eigenen Profils. Das wahrscheinlich schon deshalb, weil Xing als Wirtschaftsunternehmen natürlich mit den Mitgliedszahlen operiert – da möchte man es den registrierten Mitgliedern nicht zu leicht machen, hin- und herzuswitchen.

Aber es ist trotzdem kein Problem: man schreibt an das Support-Team eine E-Mail mit dem Wunsch – und schon innerhalb von 24 Stunden erhält man einen Link, mit dem man sich problemlos und endgültig aus der Community verabschieden kann. Das Support-Team findet sich unter „Hilfe“ und dort unter „Kontakt“. Alles, was man angeben muss, sind die Zugangsdaten des eigenen Profils – oder falls diese nicht mehr abrufbar sind, den Beweis, dass man wirklich man selbst ist…

Deutschlands größte Business-Community: www.xing.com

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.