Das „lauftunnel-project“ gewinnt bei start2grow – Eva Ihnenfeldt und Axel Schmidt freuen sich

lauftunnel-project gewinnt bei start2grow

Nun stehen sie fest – die 10 Gewinner des Gründugswettbewerbs start2grow 2010 Phase 1. Von 90 eingereichten Businessplänen konnten zehn prämiert werden. Auch das „lauftunnel-project“, eine Initiative von Eva Ihnenfeldt und Axel Schmidt, waren unter den glücklichen Siegern – im Folgenden ein Überblick über Geschichte, Intention und Zukunft der „aktiven Meditationsmusik für Läufer“…

Angefangen hatte alles im Winter 2009/2010. Eva Ihnenfeldt hatte angefangen, im Fitnessstudio vom Fahrrad auf das Laufband umzusteigen. Sie stellte fest, wie ihr die regelmäßige, gleichförmige Bewegung den Kopf freibließ, wie sie sich entspannte und schon nach 20 Minuten allen Tagesstress verdaut und vergessen hatte. Eine eindrückliche neue Erfahrung.

Kurze Zeit darauf hörte ich auf WDR 5 einen Bericht über „Lauf-Süchtige“, also Menschen, die exzessiv laufen. Eine Frau erzählte sehr plastisch über ihre „Sucht“: Sie genießt es, auf dem Laufband mit Musik jegliches Denken zu vergessen, zu versinken in die Gleichförmigkeit der Schrittbewegungen. Und dann kam der entscheidende Satz:

„Ich muss elektronische Musik hören, sonst schaff ich es nicht in den Lauftunnel“

lauftunnel-project gewinnt bei start2grow

10 glückliche Gewinner - Eva Ihnenfeldt ist die Zweite rechts vorn - neben Tobias Raschke - und ganz links steht Jörg Dannenberg - Herz und Kopf bei start2grow

Lauftunnel, was für ein plastisch treffender Ausdruck. Ich googlete nach dem Begriff, doch er existierte nur als Lauftunnel, durch den Katzen krabbeln können. Ich war verblüfft. Mein Büro-Nachbar klärte mich darüber auf, dass die korrekte Bezeichnung zu dem meditativen Zustand, wenn beim Laufen alles um sich herum vergessen wird, als „Runners High“ bezeichnet wird .

Schnell sicherte ich mir die Domain „lauftunnel.de“, die tatsächlich noch frei war. Wenige Wochen später ging ich mit einem anderen Büro-Nachbarn und seiner Partnerin mit unseren Hunden spazieren. Ich erzählte von der „Lauftunnel-Idee“, dass ich die Vision hätte von speziell konstruierter elektronischer Musik, die den Läufer in den „Lauftunnel“ führt – so wie tibetische Mediationsmusik in die Stille führt. Axel Schmidt und seine Frau verstanden gleich, worum es geht – denn Stella ist ausgebildete Fitness-Trainerin! So überzeugte mich Axel davon, aktiv den nächsten Schritt zu tun – die Geschäftsidee „lauftunnel-project“ war geboren.

In der Zwischenzeit ist viel geschehen. Zwischenzeitlich hatten wir einen engagierten Musiker gefunden, der aber dann doch leider wieder abgesprungen ist. Es gibt schon einen ersten, rudimentären Blog www.lauftunnel.de, es gibt eine interessierte Doktorandin, die seit vielen Monaten zum Thema „Lauf-Motivation und Musik“ recherchiert und arbeitet, es gibt überhaupt viele Studien, die wir gewälzt haben und es gibt dank Gründungsberaterin Sabine Radig von der Wirtschaftsförderung Wuppertal ein komplexes System, das Läufern und Walkern als Konzept ein Rundum-Paket an motvationssteigernder Laufmusik bietet, als MP3, als CD und später auch als App fürs Smartphone mit adaptiver Abspielgeschwindigkeit.

JETZT suchen wir einen Musiker, der den Spirit vom lauftunnel-project versteht – der Lust, Zeit und Empathie besitzt, um gemeinsam mit Axel und mir am Computer einen Prototypen zu entwickeln, den wir dann gemeinsam vermarkten und viral verbreiten können.

Und wir wünschen uns eine wissenschaftliche Begleitung, z.B. einen Sportarzt oder Hochschul-Dozenten. Außerdem muss bis zum 30. September der Businessplan in seiner Endversion stehen – das ist ein hartes Stück Arbeit – aber mit Unterstützung von Sabine Radig werden wir es schaffen…

Hier die Beschreibung des lauftunnel-projects bei start2grow in Kurzfassung:

Lauftunnel-Project
Kurzbeschreibung der Geschäftsidee:

Das Lauftunnel-Project ist ein Laufmusik-System. Motivation, Ausdauer und Leistung werden individuell über Musik optimiert. Musiktitel können nach BPM (Beats per Minute) zu Laufplänen zusammengestellt werden. Außerdem produziert Lauftunnel motivations- und leistungssteigernde Laufmusik. Diese „aktive Meditationsmusik“ passt sich als Smartphone-App adaptiv dem jeweiligen Laufrhythmus an.

Übrigens: wie das Beispiel zeigt, ist start2grow nicht nur Etwas für Existenzgründer! Jedes Unternehmen, das mit einer neuen Business-Idee an den Start geht, kann sich beteiligen – und es lohnt sich tatsählich immer, dabei zu sein.

Hier ein Überblick über alle 10 Gewinner der Phase 1 (Tobias Raschke ist der Initiator des Projekts clicks4charity.net, auch sehr spannend, wie ich finde)

Die 10 besten Businesspläne der Phase 1 des Gründungswettbewerbs start2grow 2010

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Das „lauftunnel-project“ gewinnt bei start2grow – Eva Ihnenfeldt und Axel Schmidt freuen sich

  • Reply Dorothea Linnenbrink 10. August 2010 at 14:47

    Gratulation zum Preis, habs gerade an Nassim weitergeleitet. Er hat jetzt eine neue email-Adresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.