Home / Social Media / Das perfekte Online-Marketing-Event am Beispiel DOMKongress: „StartUps müssen skalieren können!“

Als Gutachterin und Coach bei Start2Grow habe ich dir große Freude, in der StartUp-Szene im Ruhrgebiet weiter aktiv sein zu können. Ich bin sprachlos und glücklich über den Erfolg der vielen Events, bei denen Massen von jungen Leute zusammenkommen, über Geschäftsmodelle diskutieren und sich leidenschaftlich austauschen. Doch Eines vermisse ich: StartUps fehlt es zunächst an Verständnis für Online-Marketing-Strategien. Da ist die Enttäuschung vorprogrammiert, wenn eine tolle Idee nicht skalieren will. Ob Crowdfunding, Nutzergewinnung, Leads und Sales, Viralität… es ist so schwierig, die Menschen „heiß zu machen auf ein Produkt“. Ich wünschte, wir könnten da mehr von den Strategien der Online-Marketing-Profis lernen.

Ralf Robert Wenda hatte Anfang des Jahres eines hervorragende Idee: Lasst uns Top-Speaker aus dem Bereich Online- Speaker auf dem DOMKongressMarketing und Affiliate nach Dortmund bringen zum ersten Online-Marketing-Kongress (der dann jährlich stattfinden soll). Dennis und ich von KMU-digital.net waren zwar erst skeptisch, da die Stars der Affiliate und Online-Marketing-Szene ja durchaus umstritten sind – doch er konnte uns sehr schnell überzeugen, zu kooperieren.
Hier gibt es die Tickets zum DOMKongress am 11. Mai – Studenten zahlen mit 49 Euro nur die Hälfte!

Nehmen wir Ralf Schmitz: Der „Affiliate König“ mit der deutschlandweiten Riesen-Community von Fans, die seine nicht gerade billigen Online-Kurse buchen und von ihm lernen wollen, wie man erfolgreich ein Affiliate-Business aufbaut, ist sicher nicht das, was man einen Technik-Guru nennt. Er präsentiert sich ganz bewusst als Normalbürger, der Lust hatte, viel viel Geld zu verdienen und ein schönes Leben mit Passiveinkommen aufzubauen. Angeregt durch Ralf habe ich seine Content-Strategie im Web recherchiert und muss sagen, ich bin mehr als beeindruckt!

Natürlich würde ich selbst nie mit diesen reißerischen Versprechungen wie „Reich und glücklich mit nur vier Stunden Arbeit wöchentlich“ arbeiten wollen. Und natürlich habe ich eine ganz andere unternehmerische Vision als Menschen, die von einem Passiveinkommen träumen (gibt es auch Viele im Strukturvertrieb – überhaupt nicht meine Welt). Doch unser „Affiliate König“ weiß, wie es geht! Wie man Systeme aufbaut, um Aufmerksamkeit, Interesse, Wunsch und Kauf im Web zu generieren. Mit welcher Tonalität man Menschen ansprechen muss, um sie zu Fans zu machen und ihr Herz zu gewinnen. Wie man schwierige Versprechen formuliert, ohne sich einen Shitstorm einzuhandeln. Wie man langfristig Communities pflegt, die bereitwillig teilen, empfehlen, Input geben, um die Produkte zu verbessern.

Toll an den Top-Speakern, die Ralf Robert Wenda am 11. Mai nach Dortmund holt ist, dass sie ihr Wissen so bereitwillig weitergeben, dass sie bei ihren Vorträgen und Kongressen Transparenz und echte Inhalte als Marketing-Strategie nutzen, um Vertrauen und Bindung aufzubauen. Skalierbarkeit ist eine Formel, die man gerade von diesen „Gurus“, die es geschafft haben, wunderbar lernen kann.

Affiliate und Blogger-Business ist ganz sicher nichts für Jeden. Es erinnert wohl am Ehesten an die vielen ebay-Power-Seller, die vor zehn, fünfzehn Jahren reich wurden durch geschicktes (und arbeitsintensives!) Kommunizieren, Verbreiten und Verkaufen. Aber jedes StartUp, das skalieren muss (und das müssen die meisten) kann ein Gefühl dafür bekommen, was das Geheimnis von Skalierbarkeit ist. Und natürlich können auch wir etablierten Unternehmer und Selbstständigen viel lernen! Ich werde mit Block und Stift da sitzen am 11. Mai und aufsaugen, was immer es gibt. Und Spaß haben werde ich auch. Denn auch das ist schön an dieser Online-Marketing-Szene: Die Stars sind gesellig, zugänglich und immer bereit, neue Menschen kennen zu lernen. Miteinander lachen und Spaß haben gehört eben auch zur Skalierbarkeit – mit Arroganz baut man selten eine gute Community auf…

Hier geht es zum DOMKongress mit allen Infos

Ralf Wenda rotDies ist ein Beitrag zur Blogparade von Ralf Wenda, dem „Erfolgswolf“. Danke lieber Ralf, für Dein Engagement. Wir brauchen Dich, bist ein feiner Mensch, der ganz viel weiß und tut und gibt.

 

Alle Top-Speaker vom DOMKongress im Interview!

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

4 thoughts on “Das perfekte Online-Marketing-Event am Beispiel DOMKongress: „StartUps müssen skalieren können!“

  1. Wow Eva! Ein klasse Artikel 🙂

    Und vielen Dank für deine Lorbeeren 😀

    Es wird ganz bestimmt ein wunderschöner Tag.

    LG
    Ralf

  2. Ja, das wird es. Ich wünsche mir von Herzen, dass die beiden „Lager“ von Online-Marketing Anwendern aufeinander zugehen und voneinander lernen. Ob Affiliate Blogger oder skalierbares Geschäftsmodell – am Ende wollen doch alle das Selbe: Reichweite, Aufmerksamkeit, Sympathie und eine Verhaltensänderung in Form von Zustimmung. Und vielleicht dann noch eine gute Möglichkeit, Daten zu sammeln, auszuwerten und monetär zu nutzen – normal!

  3. Pingback: Newsletter der SteadyNews vom 26. April 2016 - Steadynews |

  4. Pingback: Online Marketing Events - Die Blogparade zur perfekten Veranstaltung - erfolgswolf® - Online Network Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites