Der Killer-Clown als Video-Hit: Stephen Kings „ES“ lässt grüßen

Unfassbar. DmPranksProductions haben sich einfallen lassen, den bösen Stephen King Clown Pennywise zum Leben zu erwecken und zu filmen, wie sich Männer bei seinem Treiben halb zu Tode erschrecken. Zwei etwa dreiminütige YouTube Videos gibt es schon mit dem Killer-Clown. Millionen von Klicks erzeugen die erschreckenden Videos. Mehr als 30 Liter Theaterblut haben die Produzenten verwendet. Eines der Opfer rannte so schnell vor dem blutdrünstigen Clown davon, dass die Crew ihn nicht aufklären konnte, dass es sich nur um einen „Scherz“ handelte. Ich habe beide Videos geguckt.

Tatsächlich ist keine einzige Frau ausgewählt worden. Und ich habe gelesen, dass bei der Tankstellenszene (Video 1) der Autofahrer ein Messer gezückt hat  – was aber nicht gezeigt wird. Ich weiß nur Eins: Wenn ich aus Zufall diesen Hit-wütigen Produzenten in die Falle gelaufen wäre, gäbe es nun zwei Evas: Eine VOR der Begegnung – und eine DANACH – ich wäre geprägt für mein restliches Leben.

Ciller Clown: Hier das zweite Video vom 15. Juni 2014 – am 20. Juni waren es schon 8 Millionen Aufrufe

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.