Detlef Schumann: Optik Steins oder Optik Wegener, Dirk Wölpert sorgt für den Durchblick

Ob Gleitsicht-, Fern- oder Sonnenbrille, wenn es um die Unterstützung der Sehkraft geht ist der richtige Sitz und das richtige Ausmessen der Gläser von entscheidender Bedeutung. „Oft wundern sich Kunden, welche das erste Mal bei uns sind, wie viel Zeit wir uns für sie nehmen“, weiß Dirk Wölpert zu berichten.

Optik Woelpert_IIDer gelernte Optiker Meister, welcher auch Obermeister der Optikerinnung ist, betreibt zusammen mit seiner Frau, der Optikermeisterin Daniela Wölpert, die Geschäfte in Dortmund und Bochum. „Zwischen 30 und 45 Minuten sollten Kunden schon für die richtige Anpassung und Ausmessung ihrer Brille Zeit haben, sonst wird es oft nur ein unbefriedigendes Ergebnis“, sagt Daniela Wölpert und ihr Mann Dirk steuert bei, dass die Sehstärke bei vielen Optikerketten zwar vom Computer ausgemessen wird, für die optimale Anpassung in der Regel die Zeit knapp ist, da der nächste Kunde wie bei einem Discounter an der Kasse schon wartet.
„Ich nehme oft noch das manuelle Gerät, um mit dem Kunden die Sehschärfe zum Glas einzustellen“, sagt Dirk Wölpert und deutet aus dem Fenster.

Tatsächlich, beim Blick aus dem Fenster des Optikstudios Wegener in Bochum Riemke schaue ich auf sattgrüne Bäume und bunte Blumen. „Sie sollten die Umrisse klar erkennen und nach einigen Minuten das Gefühl eines angenehmen Sehens entwickeln“, sagt Dirk Wölpert.Dass das nicht in einem geschlossenen Raum ohne Fenster möglich ist, glaube ich gerne.

Auch ich habe vor vielen Jahren Brillen beim Discounter gekauft, der mit den kostenlosen Brillen warb. Als Taucher verlor ich ständig meine Brillen und es gab ja immer kostenlos eine Neue. Seit den 90er Jahren betreue ich den Optikermeister Dirk Wölpert bei seinen Versicherungsangelegenheiten.

Daniela Wölpert zeigte mir bei meinem letzten Besuch einen Artikel aus der FAZ. Eine Journalistin hatte mehrere Optiker Optik Woelpertaufgesucht, um die Preise zu vergleichen. Das Ergebnis ließ mich aufhorchen. Die besuchten Optiker im Raum Frankfurt waren günstiger als die große Kette und zufriedener mit der neuen Brille vom Optiker nebenan war die Dame auch.

Wer Angst vor dem Verlust seiner Brille hat und dennoch nicht auf ausführliche Betreuung verzichten möchte, kann in seiner Hausratversicherung den Verlust von Gegenständen bis 5.000,– Euro mitversichern lassen, so braucht er nicht bei der Kette kaufen, und bekommt eine verlorene Brille trotzdem ersetzt.

Übrigens, Dirk Wölpert ist seit 1991 mit meiner Beratung und ich mit seiner sehr zufrieden.

Gute Beratung ist nicht nur bei Versicherungen wichtig.
Sehen wir uns auf dem Riemker Sommerfest am 25.+ 26. Mai?

Wir freuen uns
Astrid und Detlef Schumann

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Detlef Schumann: Optik Steins oder Optik Wegener, Dirk Wölpert sorgt für den Durchblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.