Deutsches Internet: Im Weltvergleich viel zu langsam

 

 

Zwar hat die Bundesregierung bekanntlich eine digitale Agenda auf den Weg gebracht, aber so richtig voran scheint da nichts zu gehen. Denn wie Statista ermittelt sind wir Deutschen was das Internet anbelangt immer noch viel zu langsam. 24,6 MBIT wie in Korea  oder sogar 12,6 MBIT wie in Irland sind bei uns noch Wunschvorstellungen. Abgesehen davon, dass der Ausbau des Internets in ländlichen Regionen auch nicht gerade schnell vonstatten geht. Falls die Bundesregierung wirklich in nächster Zeit schnelles Internet für alle haben will sollte sie sich jedenfalls mal dringendste beeilen.

Obwohl, ein Umzug nach Südkorea – wie teuer ist der eigentlich?Infografik: Deutsches Web: Zu langsam für die Weltspitze  | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.