Die größten Städte in NRW: Dortmund fällt zurück auf Rang 3, Düsseldorf nun auf Platz 2

Die größte Stadt Nordrhein-Westfalens ist unbestritten Köln mit 993.509 Einwohnern. Doch Rang 2 und 3 haben sich nun verschoben: Dortmund fällt auf den dritten Platz zurück, da die größte Stadt des Ruhrgebiets ein Minus von 2.228 Einwohnern im ersten Halbjahr 2009 hinnehmen musste. Stattdessen steigt die Landeshauptstadt Düsseldorf auf, die Einwohnerzahl der Großstadt am Rhein stieg im selben Zeitraum um 144.

Vor zehn Jahren noch konnte Essen für sich in Anspruch nehmen, größte Stadt des Ruhrgebiets zu sein. Im Jahr 2000 hatte Essen 6.000 Einwohner mehr als Dortmund.  Heute leben in Dortmund immerhin 3.707 Einwohner mehr als in Essen. Im Bundesranking fiel Dortmund auf den achten Rang, Platz sechs und sieben belegen die Städte Frankfurt und Stuttgart.
Hier die absoluten Zahlen für die NRW-Metropolen, Stand 30. Juni 2009:

  • Köln: 993.509 Einwohner
  • Düsseldorf: 584.361 Einwohner
  • Dortmund: 582.184 Einwohner
  • Essen: 578.477 Einwohner

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.