eBooks-Fakten auf einen Blick: Infographik zu iPad, Kindle und Co.

eBooks waren 2011 eines der Toptrend-Themen und es sieht so aus als ob sie auch noch 2012 die Verlage beschäftigen werden. Gegenüber dem ersten Anlauf um das Jahr 2000 mit dem Rocket-Ebook oder dem Franklin eBook Man hat sich eine wachsende Industrie entwickelt. Schuld daran sind die neuen Lesegeräte: iPad, Kindle und der Sony eBook-Reader werden allmählich immer billiger und auch die Preise für die eBooks selbst locken mehr und mehr Leser zum Download.

Aptara and Scott Abel (Content Wrangler) haben jetzt in einer Infographik verdeutlicht, wie groß der Markt ist und wie groß er noch werden könnte. Sie haben verschiedene Fakten aus Studien zusammengetragen und zeigen, was sich in diesem Bereich getan hat. So unter anderem bevorzugen Leser als Lesegerät zuerst das iPad, danach folgt der Amazon Kindle und auf Platz drei der Lesegeräte der Mac oder der PC. Bevorzugte Shops zum Einkaufen sind Amazon und iTunes. 62% der Verlage produzieren heute schon eBooks, 22% planen dies in der Zukunft.

Wer demnächst plant seine Blogbeiträge nochmals als eBook herauszugeben oder Extra-Inhalte zur Verfügung stellen möchte sollte diese Dinge berücksichtigen.  Alle kompletten Daten und Fakten auf einen Blick finden sich auf der Webseite The Content Wrangler.

 

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.