Erster smARTPlace in Deutschland: #Wigaopenair

Mit Wigaopenair schreiben die Macher rund um Frank Tentler gerade Geschichte. Also in diesen Minuten in denen der Beitrag entsteht, denn gerade jetzt ist das Event an der Wulheide zu Ende und damit schliesst auch der erste smARTPlace weltweit vorerst seine Pforten. Die Auswertung der Aktivitäten wird in den nächsten Tagen erfolgen und ich bin gespannt ob das Team des Wintergartenvarietes sich das alles genau so vorgestellt hat. Innerhalb von knapp einem Monat hat das Team um Frank Tentler nicht nur eine komplette App aus dem Boden gestampft sondern auch gezeigt, dass es wirklich möglich ist das Eventerlebnis mit modernen Mitteln zu vertiefen. Ich muss gestehen: Ein klein wenig hab ich auch dazu beigetragen.

Dabei sind die verwendeten Techniken nicht neu – vielleicht doch, denn iBeacons im professionellen Einsatz gibts noch nicht so lange, da werden erste Erfahrungen jetzt in Deutschland gesammelt. Es ist vielmehr die Verbündelung von Technik, Knowhow und der redaktionellen Betreuung, die WIGA als App einmalig sein ließ. Während bisher Apps nur als passive Begleiter, als Ergänzung für Orte gedacht sind – etwa als Führer durch ein Museum – hat WIGA während des Events mit den Besuchern kommuniziert. Mit ihr konnte gechattet werden, es gab genau mit dem Bühnenprogramm abgestimmt aktuelle Informationen und zu alledem kamen Gamification und Augemented Reality noch als Aspekte dazu.

Alles das sind Elemente, die einen smARTPlace ausmachen. Und es sind Elemente, die sicherlich nach dem erfolgreichem Start Standard in der Eventbegleitung werden. Es lohnt sich daher eingehend mit dem Thema beschäftigt zu sein – zum Einstieg empfiehlt sich der Blogpost von Frank Tentler zum Thema.

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.