Flipboard-Magazine: Bequem im Browser lesen

Flipboard ist mit das beste Tool um sich selbst seine eigenen Nachrichten zusammenzustellen. Allerdings ist es nichts für Desktop- oder Web-Nutzer, denn die App ist definitiv auf Smartphones und Tablets ausgerichtet. Aber immerhin: Flipboard-Magazine kann man jetzt auch bequem im Browser lesen.

Das Kurations-Tool Flipboard führte im letzten Jahr die „Magazine“ ein: Hier können Nutzer Links zu einem bestimmten Thema zusammenstellen. Die Magazine können abonniert werden und fließen somit in die täglich aufbereiteten News mit ein. Dank eines Buttons können Nutzer von Flipboard zwar auch direkt die Magazine vom Browser aus befüllen, ein Lesen war aber bislang nicht möglich. Das hat sich jetzt geändert – das Kurations-Tool bietet die Möglichkeit nutzererstellte Magazine direkt im Browser zu lesen ohne dass man eine App installieren müsste. Allerdings gibts da eine kleine Einschränkung – vorerst…

Flipboard bietet nämlich keine Gesamtsuche für alle Magazine an sondern wählt für die Webseite stets einige für die Leser im Web aus. Man kann also nicht direkt auf das Magazin von beispielsweise Klaus Eck zurückgreifen. Auf der Startseite kann man sich als ersten Zugang einige Magazine aus den wohl populärsten Kategorie-Bereichen ansehen und diese auswählen. Das Erscheinungsbild ist dabei dem der App nachempfunden und es wird schnell klar, warum Flipboard als Tool so beliebt ist.

Aber wer die URL eines Magazins kennt, der kann sich tatsächlich auch jedes andere Magazin anzeigen lassen. So etwa ist das SIO-Magazin nicht in der Auswahl der Homepage, man kanns aber dennoch online lesen. Wie man die URL für ein Magazin von Interesse herausfindet ist jedoch gar nicht so einfach: Entweder derjenige hat die URL in einem anderen Sozialen Netzwerk geteilt oder man versucht mit Google sein Glück. Die Bauweise von Profilen bei Flipboard ist immer ähnlich: https://flipboard.com/profile/klauseck. Das hilft beim Suchen aber nur bedingt, nicht jeder Nutzer hat seinen Nachnamen für sein Profil verwendet. Daher sollte man bei der Suche nach Flipboardmagazinen eher „Flipboard Magazin THEMA“ in Betracht ziehen. Allerdings ist auch hier nicht immer ein Treffer gegeben. Natürlich ist die beste Art und Weise interessante Magazine zu finden immer noch direkt bei Flipboard in der App zu suchen.

 

Der selbstständige Journalist und Social Media Redakteur Christian Spließ begleitet Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Umsetzung von Social Media Kampagnen. Christian Spließ ist einer der Social Influencer in NRW - vor allem über Twitter und Facebook.

www.homo-narraticus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.